Welches Modell von Clarfeld ist das?

Wertschätzungen und Dekor- bzw. Hersteller Bestimmung von Silberbesteck.
Sie suchen ein bestimmtes Besteck, oder wissen Sie nicht wie das Dekor Ihres Silberbestecks heißt?
Gesperrt
Schwester S
aktives Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: Donnerstag 8. Februar 2007, 15:43
Reputation: 7

Welches Modell von Clarfeld ist das?

Beitrag von Schwester S » Donnerstag 8. Februar 2007, 16:31

Hallo,

. . . schon komme ich mit dem ersten Problem: Kann mir jemand sagen, um welches Modell von Clarfeld es sich hier handelt?

Es ist 90gr. versilbert, wie ich der Punze entnehme ?
Gäste sehen keine Links

Gäste sehen keine Links

Leider ist mir ein Kaffeelöffel verlorengegangen und meine bisherige Suche war völlig Ergebnislos.
. . . es ist viiiiiiiiel schöner, als hier auf dem Foto sichtbar. Die Versilberung hat einen ganz besonderen, warmen Glanz. Anders als bei anderen versilberten Bestecken die ich gesehen habe.


Gruß + Kuß
SchwesterS

Heinrich Butschal
Experte für Schmuck und Edelsteine
Beiträge: 1578
Registriert: Dienstag 5. September 2006, 11:22
Reputation: 214

Beitrag von Heinrich Butschal » Freitag 9. Februar 2007, 08:03

Die Zahl 90 bedeutet 90 Mikron Schichtdicke des Silbers.

Mit freundlichem Gruß,
Heinrich Butschal
--
Schmuck gut verkaufen und günstig kaufen Gäste sehen keine Links
Geschichten berühmter Juwelen Gäste sehen keine Links
Schmuck nach Maß anfertigen Gäste sehen keine Links
Firmengeschenke und Ehrennadeln Gäste sehen keine Links

Schwester S
aktives Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: Donnerstag 8. Februar 2007, 15:43
Reputation: 7

Beitrag von Schwester S » Freitag 9. Februar 2007, 10:40

Heinrich Butschal hat geschrieben:Die Zahl 90 bedeutet 90 Mikron Schichtdicke des Silbers.


Hallo Heinrich,

vielen Dank für diese Info!

Beim Schreiben dieses Beitrags habe ich schon überlegt, welche Bezugsgröße diese 90 haben könnte. Meine Überlegung ging aber mehr in die Richtung 90gr auf welche Menge/Größe :oops: Aus unerfindlichen Gründen habe ich diese technische Seite nie genau nachgelesen. Jetzt hast Du mich aber ein wenig neugierig gemacht.

Wie klein ist denn ein Mikron? Hat dieses Silber von Clarfeld deshalb so einen schönen warmen Glanz, weil es Nickel versilbert ist? Ist da dann der Unterbau mit/aus Nickel oder ist der Silberauflage Nickel beigemischt? Bedeutet Nickelsilber nicht, es ist gar kein Silber drin/drauf?

. . . am meisten interessiert mich aber nach wie vor das Modell bzw. eine Chance, den fehlenden Löffel zu erwerben.


Gruß + Kuß
SchwesterS

Benutzeravatar
rup
Site Admin
Beiträge: 2040
Registriert: Dienstag 14. Februar 2006, 22:06
Reputation: 928
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von rup » Samstag 10. Februar 2007, 20:59

Hallo Heinrich, Hallo Schwester,

die 90 steht für eine Gewichtsversilberung bei der 90g Silber benötigt werden um jeweils 1 Dz Löffel und Gabeln zu versilbern.

:wink:

rup

Schwester S
aktives Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: Donnerstag 8. Februar 2007, 15:43
Reputation: 7

Beitrag von Schwester S » Samstag 10. Februar 2007, 22:10

Gäste sehen keine Links

. . . was man hier alles lernt. Danke!

Gesperrt
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Hersteller/Modell Blechauto
    von el tesoro » Montag 15. Januar 2018, 17:30 » in Modellautos
    7 Antworten
    181 Zugriffe
    Letzter Beitrag von el tesoro
    Dienstag 16. Januar 2018, 17:50

Zurück zu „Silberbesteck“