Silberservice Art Deco Herkunft Punzen ?

Identifikation von Silberstempeln, Silberpunzen, Meistermarken, Beschauzeichen, Stadtmarken, Feingehaltsmarken und sonstigen Stempeln und Punzen auf altem und neuerem Silber. Wertschätzung und Bestimmung verschiedenster Silber Gegenstände
Forumsregeln
Um eine Aussage machen zu können werden Bilder des gesamten Gegenstandes und aller Stempel benötigt. Alle Punzierungen bitte als Makroaufnahme einzeln einstellen.

Angaben zum Wert eines Silbergegenstandes zu machen ist schwierig, da der Silberpreis ständigen Schwankungen unterliegt und auch der Geschmack der Käufer sich ändert. Das Forum kann allerdings in vielen Fällen helfen, Informationen zum Hersteller, Herkunftsland oder zum Alter eines Stückes zu bekommen. Damit lassen sich oft vergleichbare Stücke im Internet aufzuspüren und man kann so ungefähren Zeitwert ermitteln.

Silberstempel / Silberpunzen Verzeichnis
Silberauflage Stempel und Prägungen
Gesperrt
Schneidy
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: Freitag 10. August 2007, 15:16
Reputation: 0

Silberservice Art Deco Herkunft Punzen ?

Beitrag von Schneidy » Freitag 10. August 2007, 16:20

Hallo alle miteinander,

ich habe mich gerade hier angemeldet, weil ich dieses Forum gefunden habe und nach einer Information zu einem Silberservice suche.

Wir haben vor kurzem auf einem Brüsseler Flohmarkt ein Silberservice ( Art Deco, mit Holzgriffen) bestehend aus Tee-, Kaffeekanne, Zuckerdose mit Deckel und Milchkännchen gekauft. Es war kaum als Silber zu erkennen, da es komplett schwarz angelaufen war. Zudem hatte es dicke Kalkringe an den Füssen. Die Reinigung war langwierig aber erfolgreich. Den Kalk habe ich sogar mit Zitronensäure abbekommen.

Das Silber ist an keiner Stelle beschädigt, es gibt nur ein paar Gebrauchsspuren. Das Holz der Griffe ist nach Auskunft eines Holzfachmannes Ebenholz. Die Kantenverarbeitung der Silberteile ist ausgespochen rund und die Ausgießer tropfen nicht. Insgesamt macht es den Eindruck einer recht guten Verarbeitung.

Alle vier Teile sind gestempelt. Jedes Teil weist insgesamt vier Stempel auf.

Den ersten habe ich inzwischen mit Hilfe des Internets entziffern können. Es handelt sich um den französischen Charancon im Rechteck. Dazu habe ich folgende französische Erklärung gefunden: "Applicables aux articles importe, aux provenances des payes dont les produits sont soumis en France en meme regime qui les produits similaire francais."
Leider kann ich nicht so gut französisch. Ich glaube verstanden zu haben, dass es sich um ein nach Frankreich importiertes Produkt handelt. Kann mir jemand bitte den ganzen Satz übersetzen?

Der mittlere Stempel bereitet mir noch mehr Schwierigkeiten. Es handelt sich wiederum um ein Rechteck in das die Großbuchstaben M.B eingestempelt sind. Wer weiß, was sie bedeuten. Ich vermute, es ist der Hinweis auf den Hersteller, aber wer ist es?

Der dritte Stempel ist wiederum in einem Rechteck und enthält bei jeden Teil des Service unterschiedliche Zahlen, z.B. bei der Teekanne die 18, bei der Zuckerdose die 70.

Als viertes ist auf jedem Teil noch eine Zahl ohne Umrahmung eingestanzt. Hier vermute ich, dass es sich um die Nummerierung der einzelnen Serviceteile handelt. Sollte das richtig sein, dann gehörte zu dem Service wahrscheinlich noch ein weiteres Teil, evt. ein Tablett.

Alle vier Teile haben wir zum Preis von 65 € bekommen. Ich vermute mal, das war ein großes Schnäppchen, da ich glaube, der Verkäufer wußte gar nicht, dass es Silber war.

Ich würde mich sehr freuen, wenn mir jemand im Forum helfen könnte. Es macht Spaß ein wenig die Herkunftsgeschichte alter Stücke zu erforschen. Vielen Dank schon im Voraus.

Herzliche Grüße an alle Leser und noch einen schönen Tag wünscht Schneidy

Benutzeravatar
rup
Site Admin
Beiträge: 1992
Registriert: Dienstag 14. Februar 2006, 22:06
Reputation: 853
Wohnort: Gelsenkirchen

Hallihallo

Beitrag von rup » Sonntag 12. August 2007, 20:31

Ein Foto des Stempels wäre gut, dann könnte man sicher mehr dazu sagen.

Viele Grüße
rup

Schneidy
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: Freitag 10. August 2007, 15:16
Reputation: 0

Beitrag von Schneidy » Montag 13. August 2007, 09:21

Guten Morgen rupp,

das mit dem Foto ist so ein Problem. Zum einen sind die Punzen sehr klein, so dass das Lesen nachher wohl auf dem Foto schwerfallen wird. Zum anderen weiß ich nicht, wie ich das Foto auf den PC bekomme von der Digitalkamera. Aber ich werde es trotzdem heute abend mal versuchen. Nur noch kurz: Die Buchstaben des M.B sind ganz gerade ohne irgendwelche Verzierungen oder Rundungen und hinter dem B ist kein zweiter Punkt mehr, sondern nur hinter dem M.

Bis dann und vielen Dank für Deine Antwort

Schneidy

Benutzeravatar
rup
Site Admin
Beiträge: 1992
Registriert: Dienstag 14. Februar 2006, 22:06
Reputation: 853
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von rup » Montag 13. August 2007, 10:07

... na da bin ich mal gespannt :D

Schneidy
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: Freitag 10. August 2007, 15:16
Reputation: 0

Bild vom Art Deco Silberservice

Beitrag von Schneidy » Montag 13. August 2007, 22:33

Hallo rup,

leider lassen sich die Punzen mit unserer Kamera nicht fotografieren, sie sind für das Makroobjektiv immer noch zu klein. Ich stelle aber mal einfach ein Bild des Silberservices ein. Vielleicht lässt sich aus der Abbildung der vier Teile jedoch schon annähernd etwas zur Herkunft sagen?


Gäste sehen keine Links


Viele Grüße und ich bin sehr gespannt,
Schneidy

Schneidy
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: Freitag 10. August 2007, 15:16
Reputation: 0

Beitrag von Schneidy » Freitag 17. August 2007, 08:38

Halllo rupp,

ich möchte mich doch noch mal melden, nachdem ich die letzten Tage nicht ans Internet kam, es gab eine Störung. Mit dem Bild von dem Silber-Service ist es ein Problem für mich, es direkt in das Forum zu stellen. Das klappt irgendwie nicht. Auch einen aktiven Link zu setzen, hat nicht funktioniert. Mein Mann hat daher das Bild nun in einem anderem Forum eingesetzt und den inaktiven Link gesetzt, so das man den noch selber oben in die Url -Zeile koperien müßte, um das Bild zu sehen. Wenn Dir das nicht zu viel Mühe ist, kannst Du es ja mal versuchen.

Viele sonnige Grüße Schneidy

Benutzeravatar
rup
Site Admin
Beiträge: 1992
Registriert: Dienstag 14. Februar 2006, 22:06
Reputation: 853
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von rup » Freitag 17. August 2007, 10:03

... wenn ich die Zeile kopiere bekomme ich kein Foto. Um ein Bild ins Forum zu setzen einfach unter dem Textfeld auf "Add image to post" drücken. Dann ist es ganz einfach.

Viele Grüße
rup

Gesperrt
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • ART DECO Keramik Vase Email Bemalung - Herkunft - zeitliche Zuordnung ?
    von sirtomtom » Samstag 12. August 2017, 21:20 » in Keramik
    0 Antworten
    49 Zugriffe
    Letzter Beitrag von sirtomtom
    Samstag 12. August 2017, 21:20
  • Deckenlampe Art Deco
    von stoneman » Montag 7. August 2017, 15:54 » in Antike Möbel und interessante Stilmöbel
    0 Antworten
    62 Zugriffe
    Letzter Beitrag von stoneman
    Montag 7. August 2017, 15:54
  • kleine Art Deco Messingschale mit Signatur
    von daneman » Mittwoch 27. September 2017, 18:19 » in diverses
    2 Antworten
    114 Zugriffe
    Letzter Beitrag von daneman
    Mittwoch 27. September 2017, 20:47
  • 2 besondere Art Deco Stühle - wer kann mir mehr dazu sagen
    von artanddesign » Donnerstag 16. November 2017, 11:27 » in Antike Möbel und interessante Stilmöbel
    6 Antworten
    152 Zugriffe
    Letzter Beitrag von artanddesign
    Freitag 17. November 2017, 18:45
  • Art Deco Sahne/Zucker-Tablett: Bestimmung
    von Anni Elli » Sonntag 21. Januar 2018, 13:53 » in Silberstempel & Silberpunzen
    2 Antworten
    78 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Anni Elli
    Mittwoch 24. Januar 2018, 21:39

Zurück zu „Silberstempel & Silberpunzen“