Wertschätzung

Sie wissen nicht was ein Stempel bedeutet, oder wissen nicht um welchen Hersteller es sich handelt? Bestimmung von Porzellanmarken und Porzellanstempeln, Wertschätzungen und Sammlerkontakte
Forumsregeln
Um ein Objekt zu beurteilen bitte gute Bilder des gesamten Objekts und Makroaufnahmen von allen Stempeln und Signaturen zur Verfügung stellen.

Sind die Stempel unter der Glasur ? Wichtig sind auch alle vorhandenen Informationen zu Herkunft und Historie des Stücks.

Porzellanmarken / Porzellanstempel Verzeichnis
Gesperrt
seroega
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: Sonntag 27. Mai 2007, 19:41
Reputation: 0

Wertschätzung

Beitrag von seroega » Sonntag 27. Mai 2007, 19:48

Hallo alle zusammen.
Hätte mal eine Frage-hoffe, dass mir diese jemand beantworten kann.

Habe einen Kuchenteller aus dem Hause Steinmann Tiefenfurt. Dem Stempel nach wurde dieser mit echtem
Ätzgold bearbeitet und dazu mit Blumen (Rosen usw) bemalt. Der Durchmesser ist 32 cm und die Höhe 5 cm.

Jetzt wollte ich mal wissen, was so ein Teller wert sein könnte. :roll:

Wär sehr über eine Antwort erfreut und bedanke mich vorab für die hoffentlich vielen Antworten. :o

by seroega

rw
Experte
Beiträge: 6028
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2006, 02:36
Reputation: 2959
Wohnort: Kanada
Kontaktdaten:

Beitrag von rw » Montag 28. Mai 2007, 22:39

Hallo seroega, ist es der Kuchenteller auf eBay Artikelnummer 120125820138 ?

Gruesse
rw

seroega
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: Sonntag 27. Mai 2007, 19:41
Reputation: 0

eBay Artikelnummer 120125820138

Beitrag von seroega » Dienstag 29. Mai 2007, 22:27

Ja, das ist der Teller. Ich habe diesen Teller bei reingestellt und dann wurde ich darauf aufmerksam gemacht, dass der Teller eventuell einen Wert hat, der nicht bei Ebay erzielt werden kann. So wollte ich jetzt wissen, ab dieser Teller einen großen Wert besitzt oder nicht?

Bitte um eine schnelle Antwort

Vielleicht gibt es Interessenten, die mitbieten wollen-sodass der Teller einen würdigen Preis bekommt.

seroega
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: Sonntag 27. Mai 2007, 19:41
Reputation: 0

Bild

Beitrag von seroega » Dienstag 29. Mai 2007, 22:30

Falls jemand ein Bild braucht, um den Wert schätzen zu können, so kann er zu diesem Link gehen.

Gäste sehen keine Links

rw
Experte
Beiträge: 6028
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2006, 02:36
Reputation: 2959
Wohnort: Kanada
Kontaktdaten:

Beitrag von rw » Dienstag 29. Mai 2007, 23:21

Man weiss nichts bestimmtes ueber die K. Steinmann Porzellanfabrik, manche sagen sie wurde in 1868 geoeffnet und andere sagen in 1882. In 1938 wurde die K. Steinmann Porzellanfabrik geschlossen und man hat seit dem nichts mehr von ihnen gehoert.

Da ich nicht weiss wie bekannt K. Steinmann Porzellan war, schaetze ich den Wert zwischen 150-200 Euro. Das heisst wenn der teller in Top Zustand ist.

VG
rw

Gesperrt
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Römergläser, geerbt - Wertschätzung
    von Julius_Berlin » Sonntag 23. Juli 2017, 13:09 » in antikes Glas
    4 Antworten
    782 Zugriffe
    Letzter Beitrag von sirtomtom
    Dienstag 25. Juli 2017, 00:43
  • Alte Zeichnung Kölner Dom Maler und Wertschätzung gesucht
    von SunCat2017 » Mittwoch 16. August 2017, 16:55 » in Bilder und Gemälde
    1 Antworten
    54 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Pikki Mee
    Mittwoch 16. August 2017, 19:56
  • Alter Kaffeebereiter Wertschätzung
    von Paulchen » Dienstag 22. August 2017, 08:32 » in Allgemeines / Gemischte Themen / diverse Antiquitäten
    1 Antworten
    72 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Willi
    Dienstag 22. August 2017, 17:46
  • Herkunft / Wertschätzung Porzellan SAXE Louis XVI
    von Mathias1007 » Mittwoch 13. September 2017, 18:38 » in Porzellan und Porzellanmarken
    3 Antworten
    211 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Pikki Mee
    Donnerstag 14. September 2017, 20:06
  • Wertschätzung Miniaturvasen Goebel
    von ChristianHä » Mittwoch 20. September 2017, 17:11 » in Porzellan und Porzellanmarken
    0 Antworten
    68 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ChristianHä
    Mittwoch 20. September 2017, 17:11

Zurück zu „Porzellan und Porzellanmarken“