Niederländische Vase

Sie wissen nicht was ein Stempel bedeutet, oder wissen nicht um welchen Hersteller es sich handelt? Bestimmung von Porzellanmarken und Porzellanstempeln, Wertschätzungen und Sammlerkontakte
Forumsregeln
Um ein Objekt zu beurteilen bitte gute Bilder des gesamten Objekts und Makroaufnahmen von allen Stempeln und Signaturen zur Verfügung stellen.

Sind die Stempel unter der Glasur ? Wichtig sind auch alle vorhandenen Informationen zu Herkunft und Historie des Stücks.

Porzellanmarken / Porzellanstempel Verzeichnis
Gesperrt
Aragon
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: Dienstag 14. November 2006, 18:19
Reputation: 0

Niederländische Vase

Beitrag von Aragon » Dienstag 14. November 2006, 19:13

Hallo, ich bin im Besitz der abgebildeten Vase. Meine Mutter meinte, sie stammt aus dem Osten Europas. Arnhem liegt allerdings in den Niederlanden. Kann mir jemand sagen wie alt die Vase ist und ob das gute Stück und einen gewissen Wert hat. Auch würde mich der Bodenstempel interessieren.
Danke schon mal.
Gruß

Benutzeravatar
rw
Experte
Beiträge: 6321
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2006, 02:36
Reputation: 3871
Wohnort: Kanada
Kontaktdaten:

Beitrag von rw » Samstag 18. November 2006, 04:38

Hallo Aragon, ich kenne diesen Stempel leider nicht und habe bei meinen Buechern durchsuchen nichts passendes gefunden. Es kann ja sein das es sich um ein Osten Europaischen Produkt, fuer den Export nach Niederlande handelt.

Da der Hersteller kein bekannter zu sein scheint und der Boden der Vase keine alters Spuren zeigt, schaetze ich daher den Wert zwischen 75-150 Euro, in guten Zustand. Sollte man den Hersteller herausfinden und es zeigt das es doch eine bekannte Marke ist, vielleicht auch noch mehr.

Gruesse
rw

Heinrich Butschal
Experte für Schmuck und Edelsteine
Beiträge: 1590
Registriert: Dienstag 5. September 2006, 11:22
Reputation: 241

Beitrag von Heinrich Butschal » Freitag 24. November 2006, 06:30

rw hat geschrieben:Hallo Aragon, ich kenne diesen Stempel leider nicht und habe bei meinen Buechern durchsuchen nichts passendes gefunden. Es kann ja sein das es sich um ein Osten Europaischen Produkt, fuer den Export nach Niederlande handelt.

Da der Hersteller kein bekannter zu sein scheint und der Boden der Vase keine alters Spuren zeigt, schaetze ich daher den Wert zwischen 75-150 Euro, in guten Zustand. Sollte man den Hersteller herausfinden und es zeigt das es doch eine bekannte Marke ist, vielleicht auch noch mehr.

Gruesse
rw


Das sehe ich auch so. Die Figuren haben eine typische asiatische Haltung, das Gitterdekor ist jedoch europäisch beeinflusst. Die Form der Vase ist auch nicht näher zuzuordnen.
Es gibt in Russland und noch größere Hersteller in Java, die Wohnaccessoires in großer Menge nach Wunsch und Vorlagen produzieren. Bei genauerer Betrachtung tendiere ich eher zu einer asiatischen Zuschreibung (ohne Russland sicher ausschließen zu wollen).

Mit freundlichem Gruß,
Heinrich Butschal
--
Schmuck gut verkaufen und günstig kaufen Gäste sehen keine Links
Geschichten berühmter Juwelen Gäste sehen keine Links
Schmuck nach Maß anfertigen Gäste sehen keine Links
Firmengeschenke und Ehrennadeln Gäste sehen keine Links

stecci
aktives Mitglied
Beiträge: 35
Registriert: Samstag 18. November 2006, 02:26
Reputation: 13

Beitrag von stecci » Freitag 24. November 2006, 12:48

es handelt sich um eine Vase aus der Arnhem'schen Fayancefabrik. Die Marke mit dem Hahn kommt in verschiedenen Varianten vor.



"Asiatische" Motive auf europäischer Keramik kamen im 18. Jh. in Mode, sie wurden allerdings bis ins 20. Jh. gerne reproduziert.


russ

Stecci

Heinrich Butschal
Experte für Schmuck und Edelsteine
Beiträge: 1590
Registriert: Dienstag 5. September 2006, 11:22
Reputation: 241

Beitrag von Heinrich Butschal » Freitag 24. November 2006, 13:00

Danke Stecci,

wieder etwas dazugelernt. :-)


Mit freundlichem Gruß,
Heinrich Butschal
--
Schmuck gut verkaufen und günstig kaufen Gäste sehen keine Links
Geschichten berühmter Juwelen Gäste sehen keine Links
Schmuck nach Maß anfertigen Gäste sehen keine Links
Firmengeschenke und Ehrennadeln Gäste sehen keine Links

Benutzeravatar
rw
Experte
Beiträge: 6321
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2006, 02:36
Reputation: 3871
Wohnort: Kanada
Kontaktdaten:

Beitrag von rw » Freitag 24. November 2006, 14:14

Vielen Dank Stecci,

auch ich habe wieder etwas dazugelernt.

Viele Gruesse
rw

stecci
aktives Mitglied
Beiträge: 35
Registriert: Samstag 18. November 2006, 02:26
Reputation: 13

Beitrag von stecci » Samstag 25. November 2006, 01:50

In der Schnelle einige beispiele von europäischer Keramik im ostasiatischen Stil, sog. Chinoiserie.



Vase im ostasiatischen Stil, Fulda, Malerei von Adam Friedrich von Löwenzinck, 1741-1744,
Fayence, bunt bemalt (Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg, Steintorplatz, 20099 Hamburg)




Teller mit Chinesen und indianischen Blumen, Meissen, um 1730
Porzellan bunt bemalt und vergoldet (Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg, Steintorplatz, 20099 Hamburg)
Stecci

Benutzeravatar
rw
Experte
Beiträge: 6321
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2006, 02:36
Reputation: 3871
Wohnort: Kanada
Kontaktdaten:

Beitrag von rw » Samstag 25. November 2006, 04:46

Herzlichen Dank Stecci, darüber habe ich leider nichts in meinen Unterlagen.

rw

Gesperrt
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Vase mit Blumen
    von wusel100 » Samstag 28. April 2018, 21:10 » in Porzellan und Porzellanmarken
    3 Antworten
    114 Zugriffe
    Letzter Beitrag von lins
    Sonntag 29. April 2018, 12:31
  • Hilfe gesucht für Marken und Preiseinschätzung einer Vase
    von LuckyCharm » Sonntag 6. Mai 2018, 22:30 » in Porzellan und Porzellanmarken
    6 Antworten
    210 Zugriffe
    Letzter Beitrag von LuckyCharm
    Montag 7. Mai 2018, 20:54
  • Vase China?
    von Vafa » Samstag 12. Mai 2018, 22:04 » in Keramik
    2 Antworten
    121 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Vafa
    Sonntag 13. Mai 2018, 12:44
  • prunkvolle Vase, 1881?
    von Vafa » Samstag 12. Mai 2018, 22:24 » in Keramik
    2 Antworten
    86 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Vafa
    Sonntag 13. Mai 2018, 12:40
  • Ming Dynastie Vase Handbemalt mit Gold
    von Adeline » Dienstag 10. Juli 2018, 15:50 » in Porzellan und Porzellanmarken
    2 Antworten
    233 Zugriffe
    Letzter Beitrag von 3rd gardenman
    Dienstag 10. Juli 2018, 19:56

Zurück zu „Porzellan und Porzellanmarken“