Wer kennt diese Punze?

Beurteilungen, Wertschätzungen und Bestimmung von Silberschmuck
Andy H
aktives Mitglied
Beiträge: 115
Registriert: Donnerstag 17. August 2006, 18:04
Reputation: 38

Wer kennt diese Punze?

Beitrag von Andy H » Sonntag 20. August 2006, 16:26

Hallo

Ich habe diesen Armreif erworben, könnte Art Deco sein, aber ich bin mir nicht ganz sicher.
Kennt jemand die "W" punzierung?


Jede Hilfe wird dankend entgegengenommen.


Andy

Benutzeravatar
rup
Site Admin
Beiträge: 2112
Registriert: Dienstag 14. Februar 2006, 22:06
Reputation: 1050
Wohnort: Gelsenkirchen

türkisch ?

Beitrag von rup » Sonntag 20. August 2006, 17:15

Hallo Andy, es gab einen deutschen Hersteller mit einem umrahmten grossen W, und zwar die Fa. Wieder in Döbeln - Sachsen.
Der abgebildete Stempel ist aber mit Sicherheit nicht deutsch, sondern könnte aus der Türkei stammen. Dazu passt auch der Stil, man sieht dort desöfteren solche oder ähnliche Stücke.

Grüsse
rup

Andy H
aktives Mitglied
Beiträge: 115
Registriert: Donnerstag 17. August 2006, 18:04
Reputation: 38

Beitrag von Andy H » Sonntag 20. August 2006, 17:28

Danke Rup

Der Reif ist aber älteren Datums. Haben die Türken ihren Schmuck denn auch mit 900 gepunzt?

Benutzeravatar
rup
Site Admin
Beiträge: 2112
Registriert: Dienstag 14. Februar 2006, 22:06
Reputation: 1050
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von rup » Sonntag 20. August 2006, 17:46

Hallo Andy, Feingehalt und Stempel 900 wird bzw. wurde in der Türkei seit 1923 benutzt. Nur wenige Teile neueren Datums sind 925er Silber, sonst war die 900 üblich.

Gruß
rup

Andy H
aktives Mitglied
Beiträge: 115
Registriert: Donnerstag 17. August 2006, 18:04
Reputation: 38

Beitrag von Andy H » Sonntag 20. August 2006, 18:06

Danke Rup

Dann werde ich mal in diese Richtung forschen.

Wo ich schonmal dabei bin, kennst du den Hersteller "TALLER" auf dieser Brosche?

Gäste sehen keine Links
Gäste sehen keine Links

Benutzeravatar
rup
Site Admin
Beiträge: 2112
Registriert: Dienstag 14. Februar 2006, 22:06
Reputation: 1050
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von rup » Sonntag 20. August 2006, 18:10

da muss ich passen, das sagt mir gar nichts. aber vielleicht weiss rw da mehr, sie schaut bestimmt später noch rein.

grüsse
rup

Andy H
aktives Mitglied
Beiträge: 115
Registriert: Donnerstag 17. August 2006, 18:04
Reputation: 38

Beitrag von Andy H » Sonntag 20. August 2006, 18:25

Ich danke dir auf jeden Fall für die schnellen Antworten, ich hoffe das ich in Zukunft auch mal behilflich sein kann.


Andy

Benutzeravatar
rw
Experte
Beiträge: 6180
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2006, 02:36
Reputation: 3396
Wohnort: Kanada
Kontaktdaten:

Beitrag von rw » Montag 21. August 2006, 04:07

Hallo Andy, die Brosche/Anhaenger ist mexikanisch. Die Uebersetzung fuer das spanische Wort " Taller " ist " Studio ".
So " STUDIO WAYASAMIN " und der Name Wayasamin bedeuted " Happy Bird in flight ". Leider habe ich in meinen Buechern zu diesen Hersteller noch nichts gefunden.

Gruesse
rw

Benutzeravatar
rup
Site Admin
Beiträge: 2112
Registriert: Dienstag 14. Februar 2006, 22:06
Reputation: 1050
Wohnort: Gelsenkirchen

Nachtrag zum ersten Schmuckstück

Beitrag von rup » Montag 21. August 2006, 07:38

Hallo Andy,

ich habe noch einen Nachtrag zum ersten Schmuckstück. Die 900 und der Stil sprechen zwar wirklich für die Türkei als Herkunft, aber eine wichtige Sache habe ich übersehen. Im türkischen Alphabet gibt es kein W !!

Also auf ein neues ....

Immerhin ist die zweite Frage aber wohl zweifelsfrei gelöst.

Grüsse
rup

Andy H
aktives Mitglied
Beiträge: 115
Registriert: Donnerstag 17. August 2006, 18:04
Reputation: 38

Beitrag von Andy H » Montag 21. August 2006, 14:40

Danke Rup und rw

Ich habe auch ein Armreif im gleichen Stil im Buch über Art Deko Schmuck, von C. Weber gesehen.

Gesperrt
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Silberschmuck“