Hartnaeckiges schwarzes Silber Thema ist als GELÖST markiert

Es gibt die unterschiedlichsten Möglichkeiten Silber zu reinigen. Tipps zum Silberputzen und zur Restauration von alten Silber Gegenständen.
Gesperrt
rw2
Reputation: 0

Hartnaeckiges schwarzes Silber

Beitrag von rw2 » Samstag 18. Februar 2006, 02:51

Vielleicht hilft dieses jemand wie es mir schon oft geholfen hat nach einen Kauf von sehr schwarzen Silber.
Um hartnaeckiges schwarzes Silber wieder zum schoenen Zustand zu bringen braucht man eine Glass Schale, ein Stueck alufolie, ein Kaffeeloeffel Waschsoda und genug heisses Wasser das es ueber den Silber Stueck steht. Bitte keine patinierten Stuecke oder Messer hineinlegen. Lass das Silber darin liegen 1 - 3 Minuten.
Sollte das nicht ganz gehen dann gib noch ein Loeffel Salz dazu. Es ist sehr wichtig das das Silber danach gut mit kalten Wasser abgespuelt wird.
Es wird vielleicht ein unerwuenschter Glanz geben, den sich jedoch mit ein kleines bischen Politurecreme beseitigen laesst. Fuer komplizierte Stuecke kann man eine Zahnbuerste gebrauchen mit etwas Reinigungsmittel.

Wenn man das nicht machen moechte, kann man das Stueck ueber Nacht in eine Loesung aus warmen Wasser und Sodakristallen legen und sich dabei an die Hinweise des Hersteller halten.
Ich selber habe dieses nocht nicht ausprobiert, da ich mit das erste Rezept immer erfolg habe.
Die Kristallen kann man in der Drogerie oder im Eisenwarenhandel bekommen.

Viel Spass beim versuch.

Anja
aktives Mitglied
Beiträge: 46
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2006, 14:30
Reputation: 3

Schmuckoxidation wieder herstellen

Beitrag von Anja » Samstag 18. Februar 2006, 22:20

Falls man doch mal Silber/Versilbertes bekommt, das wie oben beschrieben behandelt wurde, aber dabei auch die Schmuckoxidation, wie zB beim Fächermuster, entfernt wurde, kann durch Einpinseln der Bereiche mit Zitronensaft ein beschleunigte Oxidation (Schwärzung) erreichen. :lol:
Viele Grüße Anja

rw2
Reputation: 0

Silber

Beitrag von rw2 » Montag 20. Februar 2006, 01:53

Schoenen Dank fuer den Beitrag
Ich habe es auch schon einige male gemacht. Doch lasse ich es aber nun natuerlich wieder dunkel werden, da die Fruchtsaeure, ja, und auch das Salz, auf der dauer nicht gut fuer das Silber ist. Besonders nicht fuer Silberauflage.

Gruesse
Renée

Ringelrosi
Reputation: 0

Silber ohne Probleme sehr bequem säubern

Beitrag von Ringelrosi » Montag 6. März 2006, 22:32

[ :D color=brown]Hallo, wer Silbergerätschaften liebt, möchte sie gerne auch ohne viel Aufwand reinigen.

Wenn ich gebrauchtes Silber kaufe, kommt es zuallererst in ein heißes Bad mit viel Pril. da liegt es und löst sich vom Schmutz, wird auch schon heller und riecht bereits nach Oxidation.

Das ist eine sehr gute Vorbereitung auf die Feinreinigung und man hat Fremdkarma oder-dreck schon erst mal runter und Ekelschmutz an den Gabelzinken auch aufgeweicht oder schon ab.
dann kommt das Bad mit Alufolie.

Die Geschichte mit der Alufolie beruht letztlich auf der Wanderung von Ionen zum edleren Metall, wenn man diesen Iönchen dafür ein säuerliches Bad bereitet. Ich glaube, so habe ich es einst vor fast 50 Jahren in Chemie gelernt. Und wenn es nicht so war, kann ich mir ja die 6 von euch abholen.

Der Effekt, der r erzielt wird, ist die Rückwandlung des schwarzen Silberoxides in Silber mit Hilfe der Alu- Folie, die immer dünner wird, es geht also keine Abscheidung sondern eine Rückbildung auf der Oberfläche des Silbers vonstatten.

Seit vielen Jahren nehme ich einen Topf, kann Edelstahl sein, weil korrossionsfest ebenso gut, wie es das Spülbecken sein kann, je nach dem, wie viel man reinigen möchte. Vielleicht wäre ein Aluminiumtopf die Krönung, nur habe ich so etwas aus gesundheitlichen Vorüberlegungen, Aluminium soll Alsheimer begünstigen, irgendwo mal gelesen, nicht mehr parat...

Ich lege die Folie in das Gefäß, darauf gieße ich so viel kochendes Wasser, wie ich benötige, dann kommt noch der Saft einer Zitrone hinein und ein Esslöffel einfaches Salz dazu. das messe ich nicht ab, viel Wasser-also mehr Zitrone und mehr Salz...Ich nehme kein Soda,doch werde ih das auch mal testen. Bei Salz bleibt kein weißer Belag auf den Sachen. Ist das bei Soda so?Da könnte ich es mir jedenfalls vorstellen

Dann lege ich die Silberteile so ein, dass sie wenigstens Punktkontakt mit der Folie haben.Das reicht schon und man kann zuschauen, wie sich das Silber s o f o r t aufhellt und dann jungfräulich, neuwertig wie am ersten Tage im Bade liegt.

Gabeln lasse ich ein wenig länger und wenn andersartige Reste zwischen den Zinken sein sollten, schiebe ich sie mal kurz längsseits durch die Handbürste, dann löst sich die Oxidschicht mit möglichen anderen Restspuren und dann gehen sie noch einmal zurück ins Bad.

So kann man sehr schnell einen ganze Besteckkästen wieder in Form bekommen. Je heißer das Wasser ist, umso schneller gestaltet sich der Rückwandlungsprozess im Silber selbst. Man kann auch einfach heißes Wasser nehmen, doch kalt wird es von allein durch die Geräte, die man säubern will.
Irgendwann kann die Alufolie nicht mehr, ist dünn und brüchig, besser dann neue Lösung herstellen, ist doch ohnehin im Vergleich zu a l l e n anderen Mitteln die preiswerteste und in meinen Augen auch die gesündeste Art, Speisesilber zu reinigen.Allerdings danach das Abspülen in warmem Wasser nicht vergessen!

Ganz schlechte Erfahrungen gibt es mit dieser Methode bei Neusilber, während Silberlöffel mit Vergoldungen wie mein Sahnelöffel immer wieder zu Höchstform auflaufen. Jugendstilteile , die Messingschaufeln haben, lege ich auch mit ein, sie werden ebenfalls schön, möchten aber am Messing nachpoliert wrden, was allen anderen gebadeten Teilen mit einem weichen Lappen gebenfalls gut bekommt.[/color]

Ringelrosi
Reputation: 0

Silber putzen

Beitrag von Ringelrosi » Sonntag 19. März 2006, 22:34

Nochmals zum Silberputzen:
Die gekaufte Silberfolie auf Rolle spricht längst nicht so gut an wie die Folie um Schokolade, denn die Rollenfolie ist scheinbar plastbeschichtet.
Bei der Schokoladenfolie kann man wirklich sehen, wie sie immer dünner wird, bis alles Silberoxid wieder zurück in Auflagesilber verwandelt ist, allerdings muss die Mischung stimmen, damit die Wanderung auch hin zum Edelmetall stattfindet und nicht umgekehrt.

Benutzeravatar
rw
Experte
Beiträge: 6086
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2006, 02:36
Reputation: 3154
Wohnort: Kanada
Kontaktdaten:

Beitrag von rw » Montag 20. März 2006, 01:17

Schoenen Dank. Ich werde es mal ausprobieren, nachdem Schokoladen essen :D

Viele Gruesse
Renee

anim
aktives Mitglied
Beiträge: 173
Registriert: Samstag 24. August 2013, 15:11
Reputation: 77

Beitrag von anim » Dienstag 1. Oktober 2013, 21:05

Ich danke auch für die Tipps!

Mit Waschsoda ist normales Waschpulver gemeint oder ist das nochmal wieder was anderes?
Leider ist 2013 die Alufolie um Schokolade herum irgendwie ausgestorben. Plastik ist in! Aber zum Glück gibt es schon seit Anfang September Schokoladenweihnachtsmänner im Supermarkt...

Benutzeravatar
rw
Experte
Beiträge: 6086
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2006, 02:36
Reputation: 3154
Wohnort: Kanada
Kontaktdaten:

Beitrag von rw » Mittwoch 2. Oktober 2013, 03:45

das ist etwas anderes. Viele Leute benutzen es zusammen mit Waschpulver. Es reinigt die Wäsche besonders gut. Das Alufolie von Schokoladen finde ich nicht gut, besser Du kaufst dir das richtige Alufolie.

MFG
rw
http://cheviottreasures.collectivator.com
http://www.reneestreasuretrove.com

Wertbestimmungen and alle sonstigen Angaben meinerseits, erfolgen nach besten Wissen und Gewissen. Sie sind jedoch ohne Gewähr!

Gesperrt
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Silber Dose Frankreich ?
    von Silverdollar » Dienstag 3. Oktober 2017, 17:11 » in Silberstempel & Silberpunzen
    2 Antworten
    116 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Silverdollar
    Dienstag 3. Oktober 2017, 18:47
  • 3 Medaillen Stadt Quedlinburg - Silber ? - wer weiß darüber etwas ?
    von NOH123 » Dienstag 17. Oktober 2017, 19:58 » in Silberstempel & Silberpunzen
    3 Antworten
    133 Zugriffe
    Letzter Beitrag von lins
    Sonntag 22. Oktober 2017, 18:55
  • Silber Dose - Funktion/Inhalt unbekannt?!?
    von hooki » Donnerstag 19. Oktober 2017, 19:55 » in Silberstempel & Silberpunzen
    5 Antworten
    114 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Pikki Mee
    Donnerstag 19. Oktober 2017, 21:38
  • Kerzenständer aus Silber
    von Michael00 » Montag 23. Oktober 2017, 12:11 » in Silberstempel & Silberpunzen
    12 Antworten
    234 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Michael00
    Montag 23. Oktober 2017, 14:46
  • Ring Silber 800 DEUTSCHES TURNFEST 1928 Köln - Rarität ?
    von NOH123 » Montag 23. Oktober 2017, 16:48 » in Silberstempel & Silberpunzen
    3 Antworten
    163 Zugriffe
    Letzter Beitrag von NOH123
    Sonntag 29. Oktober 2017, 15:27

Zurück zu „Silberpflege“