Unbekannte Punzen aus Frankreich

Identifikation von Silberstempeln, Silberpunzen, Meistermarken, Beschauzeichen, Stadtmarken, Feingehaltsmarken und sonstigen Stempeln und Punzen auf altem und neuerem Silber. Wertschätzung und Bestimmung verschiedenster Silber Gegenstände
Forumsregeln
Um eine Aussage machen zu können werden Bilder des gesamten Gegenstandes und aller Stempel benötigt. Alle Punzierungen bitte als Makroaufnahme einzeln einstellen.

Angaben zum Wert eines Silbergegenstandes zu machen ist schwierig, da der Silberpreis ständigen Schwankungen unterliegt und auch der Geschmack der Käufer sich ändert. Das Forum kann allerdings in vielen Fällen helfen, Informationen zum Hersteller, Herkunftsland oder zum Alter eines Stückes zu bekommen. Damit lassen sich oft vergleichbare Stücke im Internet aufzuspüren und man kann so ungefähren Zeitwert ermitteln.

Silberstempel / Silberpunzen Verzeichnis
Silberauflage Stempel und Prägungen
Gesperrt
leo1708
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: Mittwoch 3. Oktober 2007, 14:43
Reputation: 0

Unbekannte Punzen aus Frankreich

Beitrag von leo1708 » Mittwoch 3. Oktober 2007, 15:13

Hallo,

erstmal Hallo an alle in diesem Forum. Ich bin neu hier und habe schon viele interessante Tips und Beiträge gefunden.
Ich hoffe, dass mir einer von Euch auch bei meiner Frage weiterhelfen kann:
Ich habe einen silbernen Esslöffel, der mit drei Punzen gestempelt ist. Hier sind alle drei zu sehen:

Gäste sehen keine Links

Bild A zeigt ein "M" mit einem Zweig darüber, Bild B einen Kopf der nach rechts schaut und Bild C einen doppelten Kopf, mit einer 2 darüber.
Könnte mir jemand sagen, aus welcher Zeit / Ort dieser Löffel stammt und welchen Feingehalt er hat?

Welche guten Bücher über Silberstempel gibt es? Von Jan Divis "Silberstempel aus aller Welt" war ich etwas enttäuscht, keine der drei Punzen habe ich dort gefunden.

Wäre nett, wenn mir jemand weiterhelfen könnte. Danke schon mal.

Gruss Ralf

Benutzeravatar
rw
Experte
Beiträge: 6091
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2006, 02:36
Reputation: 3159
Wohnort: Kanada
Kontaktdaten:

Beitrag von rw » Donnerstag 4. Oktober 2007, 06:15

Hallo Ralf, hier ist was ich soweit in meinen Büchern gefunden habe, B ist das Paris Garantie Mark und wurde in 1819-? benutzt, C zeigt sich unter der Stadt Ypres, es steht für .800 Silber und wurde zwischen 1831-68 benutzt.
Vielleicht kann ein anderer weiter helfen.

Gruesse
rw

Anja
aktives Mitglied
Beiträge: 46
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2006, 14:30
Reputation: 3

Schau mal hier

Beitrag von Anja » Donnerstag 18. Oktober 2007, 11:19

Da ich das Foto nicht genau erkennen kann mit dem Kopf, schau doch mal hier nach:
Gäste sehen keine Links
Könnte nämlich Minerva sein
Viele Grüße Anja

Gesperrt
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Silber Dose Frankreich ?
    von Silverdollar » Dienstag 3. Oktober 2017, 17:11 » in Silberstempel & Silberpunzen
    2 Antworten
    116 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Silverdollar
    Dienstag 3. Oktober 2017, 18:47
  • Vase aus Keramik, signiert Yuliet, aus Frankreich?
    von antikus » Samstag 10. Februar 2018, 20:57 » in Keramik
    1 Antworten
    68 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Pikki Mee
    Freitag 16. Februar 2018, 20:03
  • Vorlegebesteck aus Frankreich
    von salvagesilver » Montag 19. Februar 2018, 10:53 » in Tafelsilber
    7 Antworten
    114 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Violino
    Dienstag 20. Februar 2018, 21:19
  • 2 Lampen Frankreich, emile gallé?
    von aral » Freitag 16. März 2018, 18:16 » in Porzellan und Porzellanmarken
    4 Antworten
    111 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Pikki Mee
    Freitag 16. März 2018, 19:47
  • Drucke Paris-Frankreich - Handsigniert
    von Fuffi » Donnerstag 23. August 2018, 15:37 » in Bilder und Gemälde
    10 Antworten
    105 Zugriffe
    Letzter Beitrag von nux
    Freitag 24. August 2018, 13:43

Zurück zu „Silberstempel & Silberpunzen“