Michelin versilb. Besteck 24 teilig

Bestimmung, Wertschätzung, Tipps zur Pflege und Hersteller Bestimmung von Tafelsilber.

Möchten Sie ein besonders schönes Stück öffentlich vorstellen? Oder suchen Sie etwas schon seit langem?
Gesperrt
Simone_Nadine
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: Sonntag 13. Mai 2007, 17:06
Reputation: 0

Michelin versilb. Besteck 24 teilig

Beitrag von Simone_Nadine » Sonntag 13. Mai 2007, 17:18

Hallo zusammen,

ich hoffe mir kann jemand weiter helfen. Ich habe ein 24 teiliges, versilbertes Michelin Besteck aus dem 19. Jahrhundert geerbt.

Versilberung ist 90 gr und es hat eine Solinger Klinge. Ist gut erhalten und im Besteckkasten gelagert.

Hab mal ein Foto angehängt:

Gäste sehen keine Links

Weiß jemand wie der damalige Name von dem Besteck war? Und weiß jemand wo ich den damaligen oder heutigen Preis/Wert erfahren kann?

Vielen Dank für eure Hilfe schon mal im Voraus.

Simone
Zuletzt geändert von Simone_Nadine am Sonntag 13. Mai 2007, 21:07, insgesamt 1-mal geändert.

Heinrich Butschal
Experte für Schmuck und Edelsteine
Beiträge: 1587
Registriert: Dienstag 5. September 2006, 11:22
Reputation: 239

Beitrag von Heinrich Butschal » Sonntag 13. Mai 2007, 20:16

Hallo Simone,
kann es nicht sein das Du Dich bei dem versilberten Besteck um ein Jahrhundert vertan hast? Es sieht mir sehr modern aus.
von:
Heinrich Butschal

Schmuck verkaufen und kaufen Gäste sehen keine Links
Berühmte Juwelen Gäste sehen keine Links
Schmuck nach Maß anfertigen Gäste sehen keine Links
Firmengeschenke und Ehrennadeln Gäste sehen keine Links

Simone_Nadine
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: Sonntag 13. Mai 2007, 17:06
Reputation: 0

Beitrag von Simone_Nadine » Sonntag 13. Mai 2007, 21:03

Ich hab die Info weitergegeben, die ich bekommen habe. Hab aber nicht soviel Ahnung davon...

Simone_Nadine
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: Sonntag 13. Mai 2007, 17:06
Reputation: 0

Re: Michelin versilb. Besteck 24 teilig

Beitrag von Simone_Nadine » Mittwoch 16. Mai 2007, 19:53

Simone_Nadine hat geschrieben:Hallo zusammen,

ich hoffe mir kann jemand weiter helfen. Ich habe ein 24 teiliges, versilbertes Michelin Besteck geerbt.

Versilberung ist 90 gr und es hat eine Solinger Klinge. Ist gut erhalten und im Besteckkasten gelagert.

Hab mal ein Foto angehängt:

Gäste sehen keine Links

Weiß jemand wie der damalige Name von dem Besteck war? Und weiß jemand wo ich den damaligen oder heutigen Preis/Wert erfahren kann?

Vielen Dank für eure Hilfe schon mal im Voraus.

Simone

Schwester S
aktives Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: Donnerstag 8. Februar 2007, 15:43
Reputation: 7

Beitrag von Schwester S » Samstag 23. Juni 2007, 11:51

Hallo Simone :D

Ich würde es auch eher im 20Jhdt einorden.

So oder so kenne ich dieses Modell nicht.
Du könntest hier mal anfragen. Kann mir vorstellen, dass sie dort mehr wissen.
Gäste sehen keine Links


Gruß
SchwesterS

Gesperrt
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Michelin 18/10 mit Gold(?)einlage
    von Jacky111 » Sonntag 21. Januar 2018, 13:30 » in Edelstahl Bestecke
    2 Antworten
    97 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Jacky111
    Dienstag 23. Januar 2018, 06:01
  • Silbernes Fischbesteck, sehr schön verziert, 12-teilig
    von Rigi » Montag 19. Februar 2018, 15:32 » in Silberbesteck
    4 Antworten
    116 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Rigi
    Freitag 2. März 2018, 16:57
  • Fischbesteck, Silber, 26-teilig Gebr. Sommé Nachf. Punze von Wilkens
    von Frührentner » Mittwoch 28. Februar 2018, 17:42 » in Silberbesteck
    9 Antworten
    306 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Frührentner
    Freitag 27. April 2018, 00:33
  • Silberpunzen auf besteck
    von Dolceacqua42 » Donnerstag 14. Dezember 2017, 20:01 » in Hilfe zum Forum
    1 Antworten
    115 Zugriffe
    Letzter Beitrag von el tesoro
    Donnerstag 14. Dezember 2017, 23:20
  • Sehr altes Bronze Besteck mit Stempel
    von BronzeGlory » Freitag 15. Dezember 2017, 14:04 » in Edelstahl Bestecke
    3 Antworten
    148 Zugriffe
    Letzter Beitrag von el tesoro
    Freitag 15. Dezember 2017, 18:31

Zurück zu „Tafelsilber“