wer kann mir weiterhelfen :)

Sie wissen nicht was ein Stempel bedeutet, oder wissen nicht um welchen Hersteller es sich handelt? Bestimmung von Porzellanmarken und Porzellanstempeln, Wertschätzungen und Sammlerkontakte
Forumsregeln
Um ein Objekt zu beurteilen bitte gute Bilder des gesamten Objekts und Makroaufnahmen von allen Stempeln und Signaturen zur Verfügung stellen.

Sind die Stempel unter der Glasur ? Wichtig sind auch alle vorhandenen Informationen zu Herkunft und Historie des Stücks.

Porzellanmarken / Porzellanstempel Verzeichnis
Gesperrt
carmen56
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: Mittwoch 4. April 2007, 14:06
Reputation: 0

wer kann mir weiterhelfen :)

Beitrag von carmen56 » Mittwoch 4. April 2007, 14:32

:)
ich habe hier einige terrinen mit deckel..
und wüste gerne von welcher marke das stammt..
ich habe schon überall gesucht..vieleicht weis es wer..um was es sich handelt:)
vielen dank

auf dem Stempel steht:
Geschützt, Deposê, Registred

Benutzeravatar
rw
Experte
Beiträge: 6156
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2006, 02:36
Reputation: 3336
Wohnort: Kanada
Kontaktdaten:

Beitrag von rw » Samstag 7. April 2007, 04:47

Hallo Carmen56, es tut mir Leid ich habe bis jetzt noch nichts gefunden. Ich moechte auch gerne wissen zu wen der Stempel gehoert da ich ein Miniature Kinder set habe mit dem genauen Dekor. Nur ist es ohne einen Stempel. So geht das Suchen weiter :)

Gruesse und Frohe Ostern
rw

Mucki
aktives Mitglied
Beiträge: 90
Registriert: Donnerstag 15. Mai 2008, 15:58
Reputation: 19

Beitrag von Mucki » Donnerstag 15. Mai 2008, 19:28

Hallo carmen56,
hallo rw,

dies ist eine "Waechtersbach"-Bodenmarke:

Den Blindmarke (Bindenschild) hat Waechtersbach schon seit ca. 1882 - dabei steht in den Jahren von ca. 1893 bis ca. 1911 als Farbstempel schwar, blau oder grün noch im Dreiecksstempel " Geschützt, Deposé, Registered".

Links neben dem Bindenschild steht die Nr. des Dekors (Dec. 1679. ?). So hat Waechtersbach seine Dekore angegeben - nur mit Nr.!

"E 15" könnte die Porzellan-Teile-Nr. sein - genau weiß ich es leider nicht. Auch, was der Stern bedeutet, kann ich nicht sagen.

Quelle: "Markentafel Wächtersbacher Keramik" von Ludwig Rinn - zu bekommen hier:
Gäste sehen keine Links

Gruß

Mucki

Benutzeravatar
rw
Experte
Beiträge: 6156
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2006, 02:36
Reputation: 3336
Wohnort: Kanada
Kontaktdaten:

Beitrag von rw » Donnerstag 15. Mai 2008, 22:35

Super, vielen Dank Mucki

Gruss
rw
http://cheviottreasures.collectivator.com
http://www.reneestreasuretrove.com

Wertbestimmungen and alle sonstigen Angaben meinerseits, erfolgen nach besten Wissen und Gewissen. Sie sind jedoch ohne Gewähr!

Mucki
aktives Mitglied
Beiträge: 90
Registriert: Donnerstag 15. Mai 2008, 15:58
Reputation: 19

Beitrag von Mucki » Montag 5. April 2010, 19:15

Hallo rw,

habe noch mal alte Beiträge gelesen und dabei diesen gefunden. Zu deiner Info: es gibt inzwischen auch ein Buch über Kinder-/Puppengeschirre von Waechtersbach - hier ist der Link:

Gäste sehen keine Links

Gruß

Mucki

Benutzeravatar
rw
Experte
Beiträge: 6156
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2006, 02:36
Reputation: 3336
Wohnort: Kanada
Kontaktdaten:

Beitrag von rw » Donnerstag 8. April 2010, 05:46

Hallo Mucki,

herzlichen Dank für den Link.

Viele Grüsse
rw
http://cheviottreasures.collectivator.com
http://www.reneestreasuretrove.com

Wertbestimmungen and alle sonstigen Angaben meinerseits, erfolgen nach besten Wissen und Gewissen. Sie sind jedoch ohne Gewähr!

Gesperrt
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Kann mir jemand mit diesem Gemälde weiterhelfen?
    von svenbozz26 » Samstag 17. März 2018, 10:08 » in Bilder und Gemälde
    1 Antworten
    61 Zugriffe
    Letzter Beitrag von lins
    Samstag 17. März 2018, 12:07

Zurück zu „Porzellan und Porzellanmarken“