Schmuckschatulle der Schweizer Garde

alle anderen Themen rund ums Sammeln von Metallwaren gehören hierhinein
Gesperrt
Philipp
Reputation: 0

Schmuckschatulle der Schweizer Garde

Beitrag von Philipp » Dienstag 20. März 2007, 19:37

Hallo,

ich bin noch Schüler.
Ich habe als sich mit meiner Großmutter aufgeräumt habe eine alte Schmuckschatulle gefunden die auf dem Deckel das Wappentier der Schweitzer Garde (liegender Löwe mit 2 Schildern).
Der Text oben auf dem Deckel lautet HELVETIORUM FIDEI AC VIRTUTI was frei nach meinen Schullateinischen Künsten: "Der Treue und der Tapferkeit der Schweitzer" lautet.
An einer der Ausßenseiten ist E & S DNV oder JNV oder änliches eingraviert (bei E & S und bei N und V bin ich mir sicher).
Die Schmuckschatulle ist mit einem violetten Stoff ausgekleidet.
Die Maße sind 12 cm x 8,5 cm x 6,6 cm .
Die Schmuckschatulle enthält ein altes Feuerzeug eine Puderbehälter, ein "Zigarettenverlängerer", einen Knopf mit Engelmotiv und außen roten Edelsteinen evt Rubinen, einen Bulmenförmigenknopf mit evt. Rubinen 2 schwarz weiße Knöpfe mit Motivund einem "Ei" mit einer auseinanderschraubbaren Glaß Metallverbindung mit Verziehrungen und eine auseinanderziehbare Marinenfigur mit Kind.


Bin mir über den Wert leider garnicht klar kann mir jemand da weiter helfen

Danke und freundliche Grüße

Philipp

Heinrich Butschal
Experte für Schmuck und Edelsteine
Beiträge: 1578
Registriert: Dienstag 5. September 2006, 11:22
Reputation: 214

Beitrag von Heinrich Butschal » Mittwoch 21. März 2007, 07:43

Das Material der Schatulle könnte gut Zinn sein, das kräftig verkupfert und danach weiter galvanisch behandelt wurde. Solche Schatullen sind in großer Stückzahl preiswert hergestellt worden. Man könnte prüfen ob diese jetzt einen besondern Sammlerwert besitzt. Normalerweise ist der Wert gering.

Mit freundlichem Gruß,
Heinrich Butschal
von:
Heinrich Butschal

Schmuck verkaufen und kaufen Gäste sehen keine Links
Berühmte Juwelen Gäste sehen keine Links
Schmuck nach Maß anfertigen Gäste sehen keine Links
Firmengeschenke und Ehrennadeln Gäste sehen keine Links

Philipp
Reputation: 0

Beitrag von Philipp » Mittwoch 21. März 2007, 16:13

Ja für dies Information schonam Dankeschön wo kann man den prüfen was diese Schatulle für einen Wert hat?

Mit freundlicihem Gruß

Philipp

Heinrich Butschal
Experte für Schmuck und Edelsteine
Beiträge: 1578
Registriert: Dienstag 5. September 2006, 11:22
Reputation: 214

Beitrag von Heinrich Butschal » Mittwoch 21. März 2007, 16:24

Ich würde an Deiner Stelle nach Schweizer Garde im Internet recherchieren und bei Ebay.com das ist die Auswahl meist größer.
von:
Heinrich Butschal

Schmuck verkaufen und kaufen Gäste sehen keine Links
Berühmte Juwelen Gäste sehen keine Links
Schmuck nach Maß anfertigen Gäste sehen keine Links
Firmengeschenke und Ehrennadeln Gäste sehen keine Links

Philipp
Reputation: 0

Beitrag von Philipp » Mittwoch 21. März 2007, 18:08

Jo das habe ich schon öfter gemacht und letztendlcih führt das zu nichts oder zu meinen post

MFG

Philipp

Heinrich Butschal
Experte für Schmuck und Edelsteine
Beiträge: 1578
Registriert: Dienstag 5. September 2006, 11:22
Reputation: 214

Beitrag von Heinrich Butschal » Mittwoch 21. März 2007, 18:39

Ich habe zumindest die vollständige Inschrift gefunden:
Gäste sehen keine Links
Jetzt weis man das es sich auf eine verlustreiche Schlacht von 1792 bezieht. Die Schachtel von dir dürfte jedoch mindestens 100 Jahre später erstellt worden sein.
Messe Ihr keinen besonderen Wert bei, es ist ein Gebrauchsgegenstand der im 19 Jhdrt aus romatischen Gründen hergestellt worden ist.
von:
Heinrich Butschal

Schmuck verkaufen und kaufen Gäste sehen keine Links
Berühmte Juwelen Gäste sehen keine Links
Schmuck nach Maß anfertigen Gäste sehen keine Links
Firmengeschenke und Ehrennadeln Gäste sehen keine Links

Philipp
Reputation: 0

Beitrag von Philipp » Mittwoch 21. März 2007, 19:55

Joa das ist doch schonmal was, naja wenn es über 100€ werden würde ich mich schon freuen.
HAben sie noch informationen zud en Knöpfen dei dabei sind oder geben dieses auch keinen besonderen Wert.

MFG

Philipp

Heinrich Butschal
Experte für Schmuck und Edelsteine
Beiträge: 1578
Registriert: Dienstag 5. September 2006, 11:22
Reputation: 214

Beitrag von Heinrich Butschal » Donnerstag 22. März 2007, 05:32

Es könnten Zierknöpfe und zwei Granatbroschen sein. Der Wert liegt meist bei ca 30,- Euro für die intakte Granatbrosche un 10 Euro für die bei der ein Stein fehlt.
von:
Heinrich Butschal

Schmuck verkaufen und kaufen Gäste sehen keine Links
Berühmte Juwelen Gäste sehen keine Links
Schmuck nach Maß anfertigen Gäste sehen keine Links
Firmengeschenke und Ehrennadeln Gäste sehen keine Links

Philipp
Reputation: 0

Beitrag von Philipp » Donnerstag 22. März 2007, 16:04

Ja okay und was schätzen sie sind das Rubien oder Glaß in der Brosche bzw. dem Knopf

Mfg

Philipp

Philipp
Reputation: 0

Beitrag von Philipp » Sonntag 25. März 2007, 15:30

Ich hätte da noch eine frage wo kann ich die Gegenstände am besten verkaufen?

Mfg

Philipp

Gesperrt
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Wilhelm Hippele die 2. (Segelschiff auf Schweizer See) in Oel auf Lwd.
    von cactusami » Sonntag 22. Oktober 2017, 08:33 » in Bilder und Gemälde
    3 Antworten
    117 Zugriffe
    Letzter Beitrag von cactusami
    Freitag 27. Oktober 2017, 11:41
  • Schmuckschatulle
    von monti1966 » Montag 19. Februar 2018, 18:35 » in Silberstempel & Silberpunzen
    2 Antworten
    88 Zugriffe
    Letzter Beitrag von monti1966
    Dienstag 20. Februar 2018, 13:42

Zurück zu „diverses“