Punzen bestimmen

Beurteilungen, Wertschätzungen und Bestimmung von Goldschmuck
Gila50
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: Sonntag 5. April 2020, 14:57
Reputation: 0

Punzen bestimmen

Beitrag von Gila50 » Sonntag 5. April 2020, 15:09

Hallo
Kennt jemand diese Punzen?
Ich komme leider mit meinem Wissen nicht mehr weiter, es ist eine Halskette mit Gemmen. Besten Dank für die Auskunft.
"Frauenköpfe"

Gila50
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: Sonntag 5. April 2020, 14:57
Reputation: 0

Punzen bestimmen

Beitrag von Gila50 » Sonntag 5. April 2020, 15:20

IMG_0651.jpg

Benutzeravatar
nux
sehr erfahrenes Mitglied
Beiträge: 4255
Registriert: Montag 2. Juli 2018, 20:39
Reputation: 9124

Punzen bestimmen

Beitrag von nux » Sonntag 5. April 2020, 18:17

Hallo & willkommen :slightly_smiling_face:

Du hast das Bild stark verkleinert, so kann man nichts erkennen, was Feingehalt, Stempelung oder Herkunft betrifft. Wenn Du eines in höherer Auflösung hast, bitte nochmal einstellen und vor allem (immer) auch das ganze Stück zeigen, sofern in Deinem Besitz. Ohne Vorstellung, um was es sich auch stilistisch/zeitlich/regional handeln könnte, kann man noch nichtmal raten, wo überhaupt versuchen, was nachzusehen. Noch: auf Grund der Vielzahl von Schmuckherstellern & Goldschmieden, die auch nur z.T. irgendwo verzeichnet sind, ist eine ganz genaue Zuordnung häufig eh nicht möglich.

Gruß
nux

Gila50
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: Sonntag 5. April 2020, 14:57
Reputation: 0

Punzen bestimmen

Beitrag von Gila50 » Dienstag 7. April 2020, 09:25

Hallo nux

Besten Dank für deine Info. Anfängerprobleme halt... Anbei zwei hoffentlich bessere Fotos.
Gruss
Gila50
IMG_7535.jpg
DSC_3292.JPG

Tilo
erfahrenes Mitglied
Beiträge: 636
Registriert: Mittwoch 1. Januar 2014, 17:24
Reputation: 603

Punzen bestimmen

Beitrag von Tilo » Dienstag 7. April 2020, 11:40

ich kann die Punzen nicht identifizieren
italienisch sehn die nicht aus
von der Verarbeitung her halt Gold (vermutlich 750) in sparsamster dünner effekthaschender Verarbeitung
zu dünne Goldteile geprägt und ausgestanzt und händisch verlötet
dazu (Mittelmeer?)Korallenschnitzerei
1960er?

Benutzeravatar
nux
sehr erfahrenes Mitglied
Beiträge: 4255
Registriert: Montag 2. Juli 2018, 20:39
Reputation: 9124

Punzen bestimmen

Beitrag von nux » Dienstag 7. April 2020, 13:04

hm - zum einem kann man bei den Stempeln trotzdem kaum was erkennen; das vermutliche Meisterzeichen schon - das verschlungene Initial, aber welche Buchstaben das sind oder eben - wo hindenken? weil wo gehören die anderen 'Zeichen' hin? Delta oder A?

Hast Du irgendeine Geschichte zur Herkunft, oder ein vermutetes Alter? Korallen-Cameos werden, wenn alt/antik & gut auch entsprechend gehandelt. In der Mitte - ist das eine separate Brosche? Ist in den Kettenteilen noch was eingelegt? ich meine an den Erhöhungen, oder sind das nur Lichtreflexe?
In den Fall, auch noch mit so unscharfen Fotos (besser werden meist Aufnahmen bei Tageslicht draußen) , kann man das von Bildern m.E. weder zuordnen noch einschätzen. Da bräuchtest Du wohl einen Fachmenschen in real, vor allem, wenn Du vermuten könntest, dass es sich um ältere Sachen handeln könnte.

aber hoffe, andere hier melden sich auch noch dazu
Zuletzt geändert von nux am Dienstag 7. April 2020, 13:10, insgesamt 1-mal geändert.

Gila50
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: Sonntag 5. April 2020, 14:57
Reputation: 0

Punzen bestimmen

Beitrag von Gila50 » Dienstag 7. April 2020, 13:08

Besten Dank für die Infos, werde wohl einen Fachmann vor Ort aufsuchen. Ich weiss nur, dass diese Kette mit separater Brosche Ende des 19. Jahrh. hergestellt wurde.

Benutzeravatar
nux
sehr erfahrenes Mitglied
Beiträge: 4255
Registriert: Montag 2. Juli 2018, 20:39
Reputation: 9124

Punzen bestimmen

Beitrag von nux » Dienstag 7. April 2020, 13:17

Gila50 hat geschrieben:
Dienstag 7. April 2020, 13:08
Ende des 19. Jahrh.
das wäre eben auch so etwas meine Vermutung, aber bin da fachlich auch nicht 'drin'. Jedenfalls bei der Brosche deutlicher- dieser 'Schleifenstil' würde da hin passen. Und - wenn auch die Kette aus der Zeit stammen sollte - k.A. wer da wo wie was (eben das) auf Gold gepunzt haben könnte; in so einigen Ländern war das damals ja noch gar nicht (eindeutig) geregelt bzw. ist heute nicht unbedingt dokumentiert

Ich hatte nur mal so etwas gestöbert, aber auch nicht wirklich was Vergleichbares dabei gesehen [G]

marker
aktives Mitglied
Beiträge: 103
Registriert: Samstag 4. Januar 2020, 18:37
Reputation: 260

Punzen bestimmen

Beitrag von marker » Dienstag 7. April 2020, 14:13

Guten Tag, vermutlich KuK-Monarchie 1824-1866. Ganz rechts wohl die verschlagene Punze für 767er-Gold, eigentlich ein dreigeteiltes Wappen mit zwei senkrecht schraffierten Feldern wie für Rot, das obere Feld hier wohl nicht mehr sichtbar. Der Buchstabe der mittleren Punze evtl. ein R für Repunzierung. Gruß, marker

Benutzeravatar
el tesoro
erfahrenes Mitglied
Beiträge: 715
Registriert: Dienstag 16. September 2014, 17:54
Reputation: 1786

Punzen bestimmen

Beitrag von el tesoro » Dienstag 7. April 2020, 14:59

die Korallenkameen schätze ich um 1850, das würde auch zu Markers Aussage passen
Alle Bewertungen und Einschätzungen sind meine persönliche Meinung und ohne Garantie oder Gewähr

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Künstler bestimmen
    von Tombre » Mittwoch 17. Juli 2019, 07:29 » in Bilder und Gemälde
    3 Antworten
    74 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Tombre
    Freitag 19. Juli 2019, 15:57
  • Silberpunze bestimmen Hilfe!
    von Drow » Dienstag 20. August 2019, 11:33 » in Silberstempel & Silberpunzen
    2 Antworten
    643 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Drow
    Dienstag 20. August 2019, 15:16
  • Gegenstand bestimmen mit Silberstempel 800
    von Samary » Samstag 14. September 2019, 23:46 » in Was ist das ?
    2 Antworten
    1081 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Samary
    Dienstag 17. September 2019, 09:36
  • Wert bestimmen eines Original Ölgemälde von Carl Spitzweg
    von bibi590 » Sonntag 22. September 2019, 16:26 » in Was ist das ?
    7 Antworten
    1342 Zugriffe
    Letzter Beitrag von bibi590
    Sonntag 22. September 2019, 20:16
  • Suppenkelle 800 er Silber Punze bestimmen
    von Seefrau » Freitag 27. September 2019, 12:29 » in Silberstempel & Silberpunzen
    5 Antworten
    642 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Seefrau
    Sonntag 29. September 2019, 16:26

Zurück zu „Goldschmuck“