ein Schild was nicht in Katalogen zufinden ist Thema ist als GELÖST markiert

Sammler alter Werbeschilder sind hier richtig
Gesperrt
bertold
aktives Mitglied
Beiträge: 105
Registriert: Donnerstag 21. September 2006, 15:57
Reputation: 18

ein Schild was nicht in Katalogen zufinden ist

Beitrag von bertold » Mittwoch 11. Oktober 2006, 16:52

Hallo,dieses Schild ist aus den 20ziger Jahren es kommt aus den ehem. Ostgebieten dem heutigen Polen, genau aus Ostbrandenburg,die Erhaltung ist dem alter entsprechend gut, es gibt aber keinen Katalog wo dieses Schild auftaucht, auf Versteigerungen soll es auch noch nicht aufgetaucht sein. Mich interessiert was dieses Schild für einen Wert hat,vieleicht kann mir da jemand helfen. Gruss Bertold[

Benutzeravatar
rw
Experte
Beiträge: 6091
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2006, 02:36
Reputation: 3159
Wohnort: Kanada
Kontaktdaten:

Beitrag von rw » Samstag 14. Oktober 2006, 03:01

es scheint dann ja ein seltenes Stueck zusein und ein Liebhaber solcher Stuecke wird fuer das Schild auch 100 Euro und eventuell noch mehr bezahlen.

rw

bertold
aktives Mitglied
Beiträge: 105
Registriert: Donnerstag 21. September 2006, 15:57
Reputation: 18

Beitrag von bertold » Montag 16. Oktober 2006, 08:11

Hallo rw, konnte mich nicht eher für deine Antwort bedanken, war ein paar Tage ausser Haus. Auf einen Antikmarkt in Berlin hat mal jemand ein Schild ---- Posener Anzeiger---- angeboten, in schlechten Zustand mit etlichen Macken, zum Preis von 270,- €, das Schild kam auch aus dieser Region, auf Nachfrage was meines Kosten würde kam nichts rauss, entweder Unkenntnis oder Händlertaktik, am Abend des Tages hatte er das Posener Schild verkauft, um den Preis, stillschweigen. Gruss Bertold

Benutzeravatar
rw
Experte
Beiträge: 6091
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2006, 02:36
Reputation: 3159
Wohnort: Kanada
Kontaktdaten:

Beitrag von rw » Dienstag 17. Oktober 2006, 04:14

na das war ja Glueck, wie du sagst war das Schild in schlechten Zustand und der Haendler hat deswegen bestimmt einen guten Rabatt gegeben, so wie 15 bis 20%. Da dein Schild in guten Zustand ist sollte es ja mehr bringen.

Gruss
rw

Benutzeravatar
rup
Site Admin
Beiträge: 2061
Registriert: Dienstag 14. Februar 2006, 22:06
Reputation: 957
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von rup » Dienstag 24. Oktober 2006, 22:10

Bertolt,

meinst Du nicht das Schild könnte vielleicht ein Einzelstück sein? Ich kann mir gut vorstellen, dass Anzeigen nur von einer Stelle entgegen genommen wurden. Ein Sammler aus der Region wird sicher einen hohen Preis dafür zahlen, für andere Sammler halte ich das Schild für weniger interessant. Es ist etwas sehr spezielles.

Gruß
rup

bertold
aktives Mitglied
Beiträge: 105
Registriert: Donnerstag 21. September 2006, 15:57
Reputation: 18

Beitrag von bertold » Mittwoch 25. Oktober 2006, 19:41

Hallo rup, es muss von einer Niederlassung in Ostbrandenburg ( heutiges Polen) stammen,die Zeitung soll auch in Frankfurt Oder gedruckt worden sein, in einner ganz geringen Auflage und war wohl nicht lange auf dem Markt. Ich werde natürlich dranbleiben, es ist nur komisch wenn ich es Sammlern zeigte wusste keiner etwas genaues aber faßt jeder von denen wollte es erwerben (tauschen) oder so. Gruss Bertold

Gesperrt
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • BECK's BIER - Schild/Fliese
    von marvel1970 » Dienstag 13. März 2018, 13:33 » in Reklame und Blechschilder
    2 Antworten
    80 Zugriffe
    Letzter Beitrag von marvel1970
    Mittwoch 14. März 2018, 07:59

Zurück zu „Reklame und Blechschilder“