Mahagoni Sekretär

Forum für alles, das mit antiken Möbeln zu tun hat. Bestimmung, Wertschätzung und Tipps zur Pflege und Restaurierung.
Mitglieder helfen Mitgliedern kostenlos beim Schätzen, Bestimmen und Restaurieren von alten Schränken, Kommoden, Anrichten, Tischen, Stühlen und anderen antiken Möbelstücken.
Forum für antike Möbel die vor 1945 hergestellt wurden und Forum für Möbel nach 1945, also auch richtig für alle Stilmöbel aus den 50-, 60-, und 70er Jahren.
Forumsregeln
Um antike Möbel zu beurteilen sind gute Bilder des gesamten Objekts von mehreren Seiten und Nahaufnahmen von allen Holzverbindungen, Beschlägen und eventueller Besonderheiten zur Verfügung zu stellen.

Wichtig sind auch alle bereits vorhandenen Informationen zu Herkunft und Historie des Möbelstücks.
Benutzeravatar
reas
erfahrenes Mitglied
Beiträge: 991
Registriert: Montag 21. Oktober 2013, 22:54
Reputation: 2937

Mahagoni Sekretär

Beitrag von reas » Freitag 26. Juni 2020, 22:53

Hallo alle zusammen,

diesmal habe ich mir etwas größere Schatulle gekauft ':)
Denke Biedermeier aber wann genau, was sagt ihr dazu?

Mahagoni auf Eiche furniert mit aufwendig gestaltetem Kabinett. Die Holzarten bei den Marketerien sind mir nicht bekannt.

Es gab einen Aufsatz, dieser fehlt.
Es besteht Möglichkeit dass er aus Schweden stammt..im Inneren waren Schreiben auf schwedisch vorhanden und an einer Schublade klebte ein Aufkleber mit schwedischem Namen.

Mir gefällt seine einfache Kastenform.
Die obere Schublade hat Fächer und einen Deckel zum aufklappen.

BHT: 100 x 140 x 48 cm

Insgesamt sehr feine Schreinerarbeit und sehr schwer durch den massiven Eichekorpus und auch alle Schubladen sind aus Eiche.
IMG_20200622_122556~2.jpg
IMG_20200622_122704~2.jpg
IMG_20200621_131515~2.jpg
IMG_20200621_131423~2.jpg
IMG_20200621_133052~2.jpg

Benutzeravatar
reas
erfahrenes Mitglied
Beiträge: 991
Registriert: Montag 21. Oktober 2013, 22:54
Reputation: 2937

Mahagoni Sekretär

Beitrag von reas » Freitag 26. Juni 2020, 22:54

...
IMG_20200621_143708~2.jpg
IMG_20200621_144159~2.jpg
IMG_20200620_172229~2.jpg
Der Boden
IMG_20200621_131604~2.jpg
IMG_20200621_130834~2.jpg

Benutzeravatar
3rd gardenman
sehr erfahrenes Mitglied
Beiträge: 4777
Registriert: Dienstag 25. August 2015, 19:01
Reputation: 9320
Wohnort: Ulm

Mahagoni Sekretär

Beitrag von 3rd gardenman » Freitag 26. Juni 2020, 23:24

Oui - :grinning: was für ein schöner Sekretär :grinning: Sogar die Rückwand ist aus massiver Eiche - ein hochwertiges Möbel.

Feine Innen Kabinett Gestaltung - eine sehr aufwändige Machart.
Grüße Harry

wib
aktives Mitglied
Beiträge: 229
Registriert: Sonntag 25. November 2018, 19:16
Reputation: 698

Mahagoni Sekretär

Beitrag von wib » Samstag 27. Juni 2020, 02:36

Hallo reas,
herzlichen Glückwunsch zu deinem neuen Möbelstück! Ich freue mich für dich, dass du so einen tollen Sekretär gefunden hast. In seiner Schlichtheit , mit der durchgehenden Maserung und dem Innenleben sehr, sehr schön. Witzig finde ich das Bullauge. Was da wohl hinter ist? Ist das im unteren Teil des Kabinets Birkenmaser? Das Furnier des Mauerwerks kann ich nicht ansatzweise einer Holzart zuordnen, das ist spannend.
reas hat geschrieben:
Freitag 26. Juni 2020, 22:53
und sehr schwer durch den massiven Eichekorpus und auch alle Schubladen sind aus Eiche
:slightly_smiling_face: das kenn ich doch irgendwoher......

Gute Nacht und liebe Grüße
Wiebke

Benutzeravatar
reas
erfahrenes Mitglied
Beiträge: 991
Registriert: Montag 21. Oktober 2013, 22:54
Reputation: 2937

Mahagoni Sekretär

Beitrag von reas » Samstag 27. Juni 2020, 20:22

Also das mit den Holzarten ist knifflig..an der Schublade mit dem gefächerten Halbbogen zähle ich sechs verschiedene Holzarten.. habe den alten Lack ab, jetzt ist es besser sichtbar

Bei dem Bullaugen ist auch ein herausnehmbares Holzstück dabei und dazwischen war ein uraltes Photo eingelegt mit fünf kleinen Kindern.
IMG_20200627_180154~2.jpg
IMG_20200627_182046~2.jpg

wib
aktives Mitglied
Beiträge: 229
Registriert: Sonntag 25. November 2018, 19:16
Reputation: 698

Mahagoni Sekretär

Beitrag von wib » Samstag 27. Juni 2020, 21:57

Holzrätsel Lösungsversuche: ....die dunklen Dreiecke könnten aus Wenge sein (wurde zu Biedermeiers Zeit schon mit Wenge gehandelt?), die schwarzen Steifen und der schwarze Halbkreis Ebenholz/ ebonisiertes Irgendwas. Der mittelbraun und stärker gemusterte "Halbkreis" zwei Reihen weiter ist doch Nußbaum, oder? Zu den anderen Hölzern hab ich bisher keine Idee.

Benutzeravatar
3rd gardenman
sehr erfahrenes Mitglied
Beiträge: 4777
Registriert: Dienstag 25. August 2015, 19:01
Reputation: 9320
Wohnort: Ulm

Mahagoni Sekretär

Beitrag von 3rd gardenman » Samstag 27. Juni 2020, 22:16

Also - die Mauerstücke dürften wohl Vogelaugenahorn sein, kann auch Pappel Maser sein - Nussbaum Maser im Halbkreis des Fächers. Die ganz schwarzen Fadeneinlagen dürften wohl Ebenholz sein - oder ebonisierter Birnbaum. Die Dreiecke können Wenge sein - allerdings glaube ich eher an eine ostindische Palisander Art.
Die Stücke im Fächer können gemässigter Ahorn sein - also mit betont wenig Maserung. Der Halbkreis oberhalb des Fächers kann Rüster sein - es ist sehr schwierig ohne direktes Beschauen die Holzarten bestimmen zu wollen.
Grüße Harry

Benutzeravatar
mia_sl
sehr erfahrenes Mitglied
Beiträge: 1602
Registriert: Donnerstag 3. Mai 2018, 16:21
Reputation: 4540

Mahagoni Sekretär

Beitrag von mia_sl » Samstag 27. Juni 2020, 22:20

Liebe Reas,

herzlichen Glückwunsch zum neuen „Fang“.
Deine Schatullen werden ja immer grösser..... ;)

Ein sehr ungewöhnliches Möbelstück, etwas in dieser Art habe ich eigentlich noch nicht gesehen.
Um mir ein Gesamtbild vorzustellen, habe ich überlegt, wie denn der fehlende Aufsatz ausgesehen hat.
(Ist die Deckplatte eigentlich auch furniert oder ist das Eiche?)

In unserem mitteleuropäischen Bereich gab es diese sehr geraden und schlichten Sekretäre eigentlich nur zur Empire Zeit. Dann hätte ich allerdings andere Füsse erwartet.....
Man könnte jetzt fabulieren, die Intarsien des Innenlebens mit der „Muschel“ passt perfekt in die Empire Zeit.... ;)

Man könnte jetzt allerdings auch einen Schritt zurücktreten, nachdenken und eine anderen Gegend in Erwägung ziehen.
Wie du schon sagtest, es gibt Hinweise auf Schweden.
Das könnte den ungewöhnlichen Stil erklären, das seltsame Bullauge ( was ich auch für ein Bilderrähmchen halte), die seltenen Hölzer.......
Das Teil hat was. Komische Schubladen mit Deckeln zum Beispiel.....
Ist was Besonderes, passt zu dir.
Und hat genügend Macken, damit du glücklich wirst. :grin:

( Ich habe noch Mahagoni Furnier hier rumliegen, aber das ist sehr viel dunkler. Deins scheint sehr ausgeblichen...?)
Zuletzt geändert von mia_sl am Samstag 27. Juni 2020, 22:29, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Mia

Benutzeravatar
reas
erfahrenes Mitglied
Beiträge: 991
Registriert: Montag 21. Oktober 2013, 22:54
Reputation: 2937

Mahagoni Sekretär

Beitrag von reas » Samstag 27. Juni 2020, 22:27

Danke euch für die Mühe... die schwarzen Teile sind Ebenholz.. eindeutig, denn bei ebonisiertem Holz geht die schwärze bei der Lackabnahme zum Teil ab was hier nicht der Fall war.

Was die massive Bauart aus Eiche angeht ist es für mich eher vom Nachteil weil ich den Korpus nicht alleine bewegen kann...

und stets frage ich mich wie es @wib bei deinem Sekretär voran geht?

Benutzeravatar
mia_sl
sehr erfahrenes Mitglied
Beiträge: 1602
Registriert: Donnerstag 3. Mai 2018, 16:21
Reputation: 4540

Mahagoni Sekretär

Beitrag von mia_sl » Samstag 27. Juni 2020, 22:35

reas hat geschrieben:
Samstag 27. Juni 2020, 22:27
Was die massive Bauart aus Eiche angeht ist es für mich eher vom Nachteil weil ich den Korpus nicht alleine bewegen kann...
Also Liebes.....das Teil steht auf einem Rollbrett. :grin:
Also erstmal rollst du.
Und alles andere ist eine Frage der Physik.
Ich habe Riesenschränke alleine in der Werkstatt bearbeitet, das ist eine Frage des Wendens und Kippens.... :grin:
Gruß Mia

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Sekretär
    von ballad » Freitag 23. August 2019, 18:50 » in Antike Möbel und interessante Stilmöbel
    4 Antworten
    597 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Idealist47
    Samstag 24. August 2019, 19:07
  • Barock-Sekretär Einschätzung
    von LeoLeka » Sonntag 6. Oktober 2019, 12:08 » in Antike Möbel und interessante Stilmöbel
    4 Antworten
    1024 Zugriffe
    Letzter Beitrag von LeoLeka
    Sonntag 6. Oktober 2019, 16:48
  • Biedermeier Sekretär
    von kellerfenster » Sonntag 1. Dezember 2019, 17:58 » in Antike Möbel und interessante Stilmöbel
    21 Antworten
    369 Zugriffe
    Letzter Beitrag von gerümpel
    Samstag 7. Dezember 2019, 08:07
  • Sekretär
    von Gast » Mittwoch 29. Januar 2020, 20:27 » in Antike Möbel und interessante Stilmöbel
    8 Antworten
    170 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ThomasKa
    Donnerstag 30. Januar 2020, 19:28
  • Sekretär Einschätzung
    von ChrisPuc » Dienstag 31. März 2020, 07:39 » in Antike Möbel und interessante Stilmöbel
    5 Antworten
    162 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ChrisPuc
    Mittwoch 1. April 2020, 06:53

Zurück zu „Antike Möbel und interessante Stilmöbel“