Angst vor Asbest im Bilderrahmen

Alles was mit Malerei und dem Sammeln von Gemälden zu tun hat gehört hier hinein. Willkommen ist jedes Bild vom Aquarell bis zu Ölgemälden und Zeichnungen.

kostenlose Hilfe zur Bestimmung, Wertschätzung und Identifikation von Gemälden, Zeichnungen, Kunstdrucken und anderen Bildern durch unsere Mitglieder
Halloeris1
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: Donnerstag 9. April 2020, 00:09
Reputation: 0

Angst vor Asbest im Bilderrahmen

Beitrag von Halloeris1 » Donnerstag 9. April 2020, 00:13

Ich konnte dazu nichts im Netz finden, auch mir wurde gesagt es ist einfach ungiftiger Gips oder so, aber trotzdem habe ich Panik.
Was ist das, das Bild stand im meinem Zimmer und jetzt habe ich Panik :( Ist das giftig?
Das Bild müsste so WK1 und etwas danach sein vllt.
434343.PNG
434343.PNG (224.39 KiB) 146 mal betrachtet
qwq.PNG
qwq.PNG (252.44 KiB) 146 mal betrachtet

Benutzeravatar
3rd gardenman
sehr erfahrenes Mitglied
Beiträge: 4617
Registriert: Dienstag 25. August 2015, 19:01
Reputation: 9032
Wohnort: Ulm

Angst vor Asbest im Bilderrahmen

Beitrag von 3rd gardenman » Donnerstag 9. April 2020, 00:29

Willkommen im Forum :slightly_smiling_face:

Bei Bilderrahmen wurde bisher noch niemals Asbest verwendet - schliesslich hängen Bilder nicht im Bereich von Feuerstellen und sind somit nicht einer Selbstentzündungsgefahr ausgesetzt.

Bei Deinem Rahmen dürfte es sich um normalen Stuckgips handeln - mit dem Gips wurden die Rahmen ausmodelliert und später mit passenden Oberflächebeschichtungen versehen. Dazu gehört die Vergoldung, -silberung, fassen mit Farbe, belegen mit Metall (Silber, Messing in dünnen Blechen), verzieren mit Spiegel- Glaselementen - hier sind der Phantasie nur geringe Grenzen gesetzt.

Mir ist kein Rahmen bekannt der jemals mit Asbestfasern gefertig worden ist.
Grüße Harry

Halloeris1
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: Donnerstag 9. April 2020, 00:09
Reputation: 0

Angst vor Asbest im Bilderrahmen

Beitrag von Halloeris1 » Donnerstag 9. April 2020, 00:33

3rd gardenman hat geschrieben:
Donnerstag 9. April 2020, 00:29
Bei Bilderrahmen wurde bisher noch niemals Asbest verwendet - schliesslich hängen Bilder nicht im Bereich von Feuerstellen und sind somit nicht einer Selbstentzündungsgefahr ausgesetzt.

Bei Deinem Rahmen dürfte es sich um normalen Stuckgips handeln - mit dem Gips wurden die Rahmen ausmodelliert und später mit passenden Oberflächebeschichtungen versehen. Dazu gehört die Vergoldung, -silberung, fassen mit Farbe, belegen mit Metall (Silber, Messing in dünnen Blechen), verzieren mit Spiegel- Glaselementen - hier sind der Phantasie nur geringe Grenzen gesetzt.

Mir ist kein Rahmen bekannt der jemals mit Asbestfasern gefertig worden ist.
Und im Stuckgips ist auch nichts? Habe gehört es gab Stuck oder auch Gips mit Asbest, da war aber dann eher die Rede immer von Decken und Wänden.

Danke

Benutzeravatar
3rd gardenman
sehr erfahrenes Mitglied
Beiträge: 4617
Registriert: Dienstag 25. August 2015, 19:01
Reputation: 9032
Wohnort: Ulm

Angst vor Asbest im Bilderrahmen

Beitrag von 3rd gardenman » Donnerstag 9. April 2020, 06:31

Ja, in Decken und an Wänden kann das durchaus enthalten sein - jedoch sind Bilderrahmen nach meiner Kenntnislage noch niemals mit Asbest gearbeitet worden.

Die Verwendung macht ja keinen Sinn, Bilderrahmen werden ganz normal für die Rahmung von Gemälden, Drucken verwendet, da brauchts in der Regel keinen Feuerschutz oder eine vermeintliche besondere Stabilität. Das Papier, Malgrund, Leinen entflammt immer früher wie ein Bilderrahmen - es würde mehr Sinn machen das Bild direkt auf eine asbesthaltige Unterlage zu drucken, malen, gestalten.
Grüße Harry

Tilo
erfahrenes Mitglied
Beiträge: 636
Registriert: Mittwoch 1. Januar 2014, 17:24
Reputation: 603

Angst vor Asbest im Bilderrahmen

Beitrag von Tilo » Donnerstag 9. April 2020, 08:54

ich will mal das ultimative Beruhigungsargument bringen:
selbst wenn das asbesthaltig wäre (was es wohl eh nicht ist), wäre das auch nicht schlimm, weil es ja nicht abgeraspelt/zu Staub geschliffen wird
so eingebunden können da gar keine Fasern austreten
(und nochmal: selbst ein paar einzelne Fasern machen keinen Schaden, Schaden entsteht durch häufiges einatmen)

abraham
sehr erfahrenes Mitglied
Beiträge: 1210
Registriert: Montag 7. Januar 2013, 08:34
Reputation: 1285

Angst vor Asbest im Bilderrahmen

Beitrag von abraham » Donnerstag 9. April 2020, 08:58

Halloeris1 hat geschrieben:
Donnerstag 9. April 2020, 00:13
das Bild stand im meinem Zimmer und jetzt habe ich Panik
es dürfte sich um eine ernstzunehmende Angelegenheit handeln, sowas sollte man keinesfalls auf die leichte Schulter nehmen :stuck_out_tongue_winking_eye:
Gruß Franz

cactusami
sehr erfahrenes Mitglied
Beiträge: 2292
Registriert: Donnerstag 1. Dezember 2016, 14:50
Reputation: 2540

Angst vor Asbest im Bilderrahmen

Beitrag von cactusami » Donnerstag 9. April 2020, 09:11

Hallöchen zusammen ...

Wo wir grad beim Thema sind. Ich habe ja ein Zementbild auf einer Heraklit-Platte
Meine Recherche hat ergeben, dass Heraklit kein Aspest enthalten soll.
Was meint ihr dazu? :slightly_smiling_face:
20200404_180115.jpg
LG
Markus ;-)

Benutzeravatar
mia_sl
sehr erfahrenes Mitglied
Beiträge: 1513
Registriert: Donnerstag 3. Mai 2018, 16:21
Reputation: 4266

Angst vor Asbest im Bilderrahmen

Beitrag von mia_sl » Donnerstag 9. April 2020, 09:17

Lies mal unter Umweltaspekte.
[G]
Gruß Mia

Weinstock
erfahrenes Mitglied
Beiträge: 477
Registriert: Donnerstag 28. November 2019, 09:34
Reputation: 761

Angst vor Asbest im Bilderrahmen

Beitrag von Weinstock » Donnerstag 9. April 2020, 09:36

cactusami hat geschrieben:
Donnerstag 9. April 2020, 09:11
Zementbild
Was es nicht gibt ... Wie sieht das Bild von vorne aus?

Asbest im Gipsrahmen ?
Wurde m.W. nie verwendet.
Das letzte Hemd hat keine Taschen, aber die Freude des Sammlers liegt darin ein besonderes Stück eine Zeit sein Eigen zu nennen.

cactusami
sehr erfahrenes Mitglied
Beiträge: 2292
Registriert: Donnerstag 1. Dezember 2016, 14:50
Reputation: 2540

Angst vor Asbest im Bilderrahmen

Beitrag von cactusami » Donnerstag 9. April 2020, 10:22

LG
Markus ;-)

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Bilderrahmen neu vergolden
    von mano » Mittwoch 13. November 2019, 18:51 » in Antike Möbel und interessante Stilmöbel
    1 Antworten
    84 Zugriffe
    Letzter Beitrag von nux
    Montag 18. November 2019, 22:04
  • Bilderrahmen, erste und zweite Restaurierung
    von reas » Mittwoch 1. April 2020, 20:20 » in Antike Möbel und interessante Stilmöbel
    9 Antworten
    176 Zugriffe
    Letzter Beitrag von reas
    Sonntag 5. April 2020, 19:19
  • Bilderrahmen/Foto WWI
    von JoeBenson » Freitag 17. April 2020, 19:37 » in Fotos
    6 Antworten
    200 Zugriffe
    Letzter Beitrag von lins
    Samstag 18. April 2020, 11:57
  • Bilderrahmen entwurmen
    von Hobbysammler » Donnerstag 4. Juni 2020, 14:46 » in Bilder und Gemälde
    0 Antworten
    3 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Hobbysammler
    Donnerstag 4. Juni 2020, 14:46

Zurück zu „Bilder und Gemälde“