Rosenthal Porzellan, wer kann helfen ?

Sie wissen nicht was ein Stempel bedeutet, oder wissen nicht um welchen Hersteller es sich handelt? Bestimmung von Porzellanmarken und Porzellanstempeln, Wertschätzungen und Sammlerkontakte
Forumsregeln
Um ein Objekt zu beurteilen bitte gute Bilder des gesamten Objekts und Makroaufnahmen von allen Stempeln und Signaturen zur Verfügung stellen.

Sind die Stempel unter der Glasur ? Wichtig sind auch alle vorhandenen Informationen zu Herkunft und Historie des Stücks.

Porzellanmarken / Porzellanstempel Verzeichnis
Antworten
Siggi1122
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: Mittwoch 5. Februar 2020, 15:59
Reputation: 8

Rosenthal Porzellan, wer kann helfen ?

Beitrag von Siggi1122 » Mittwoch 12. Februar 2020, 21:38

Hallo alle miteinander. Ich habe kürzlich diese 2 schönen Objekte, hier wohl eine Sauciere und eine Terrine, aus dem Hause Rosenthal bekommen. In völlig perfekten Zustand.
Auf der Unterseite die Markung" Rosenthal Selb Germany Winifred" , grüne Markung. Leider finde ich nichts im Internet über diese Objekte, zwar ähnliche Markungen, aber keine Übereinstimmung mit diesen beiden. Meine Frage an die Mitglieder hier im Forum:
Ich würde etwas über das Alter und ob es evtl. einen Sammlerwert hat erfahren. Möchte diese Stücke dann gern veräußern, und allerdings nicht unter Wert verkaufen.
Ich danke schon mal im voraus, und bin gespannt, welche Meinung die Experten hier haben :slightly_smiling_face:
IMG_2659.JPG
Sauciere weitere Markung
IMG_2658.JPG
Sauciere Markung
IMG_2657.JPG
Sauciere
IMG_2655.JPG
Terrine Markung
IMG_2653.JPG
Terrine

Benutzeravatar
nux
sehr erfahrenes Mitglied
Beiträge: 3486
Registriert: Montag 2. Juli 2018, 20:39
Reputation: 7621

Rosenthal Porzellan, wer kann helfen ?

Beitrag von nux » Mittwoch 12. Februar 2020, 22:48

Hallo :slightly_smiling_face:

zum Alter - denke die Bodenmarken könnten 1938/39 besagen. Dokumentiert sind sie m.W. für das Werk Selb so nicht (vollständig), aber in Anlehnung an das Werk Bahnhof Selb zu vermuten. Außerdem spricht das schwarz-goldene Art Déco typische Dekor - dessen Nummer eben die 2648 sein dürfte - schon auch selbst für die 1930er Jahre.

Winifred ist eine der häufigeren Formen/Modellreihen von Rosenthal und gab es mit vielerlei Mustern; darunter auch so Einige verschiedene in der Farbkombination. Das, so groß, ist mit Sicherheit eher ausgefallen und vermutlich selteneres. Weitere Teile damit hab ich eben auch nicht gesehen. Die Frage, ob das Sammlerstücke sein könnten, kann man so konkret eigentlich nicht beantworten. Wenn einer genau das Geschirr sucht/sammelt oder auf Elfenbein-Geschirr mit solch(en) Druck-Dekor(en) reflektiert, ja oder könnte sein. Oder als Einzelobjekte/Highlights zu vorhandenem schlichteren Geschirr nimmt oder aus anderen Gründen anders drauf ist - ich weiß es nicht, weil das eine reine Geschmacksfrage ist. Und ob das zu viel oder Einigem mehr als Durchschnittserlösen gut ist oder nicht, entscheidet die Begehrlichkeit, der Markt. Kann sein, ein paar untere zweistellige €uronen nur überhaupt oder aber wenn wer das will, eben entsprechend auch mehr. Das wäre zum Benutzen auch äußerst empfindlich und wer heute noch eine Vitrine hat oder bestückt - stellt sich sowas auch nur bedingt dann dort rein.

Als Anhaltspunkt einfach von einem Händler Preise für 'gängige', noch recht verbreitete Dekore auf der Form Gäste sehen keine Links

und da kannst Du sehen, was wovon für wieviel verkauft wurde, was Leutz (+Versand) auszugeben bereit waren Gäste sehen keine Links

Das ist weder mengenmäßig noch preislich sonderlich aufregend, selbst für schöne Stücke. Und denke auch, weil das so ist, läuft da vermutlich, wenn, inzwischen mehr über Kleinanzeigen oder auch Floh.

International dazu betrachtet Gäste sehen keine Links - wenn Du Dir dazu die offenen Angebote ansiehst, stellst Du fest, dass das im Verhältnis ziemlich mehr ist

Auch wenn das Vintage & von einem namhaften Hersteller ist - es ist Geschirrporzellan aus Serienfertigung und davon ist der Markt übervoll. Gut, im Zuge des Trends 'Nachhaltigkeit' nimmt das gebraucht kaufen z.Zt. auch wieder zu - aber das ist auch eine Generation, die noch eher weniger Mittel hat & dafür aufwendet und außerdem die mögliche Schnäppchensituation (viele wollen einfach viel nur noch loswerden, Preis fast egal) auch dank www prima zu nutzen weiß.

Solche & ev. noch weitere Zusammenhänge gilt es mehr noch zu bedenken, als nun direkte Vergleichsstücke tatsächlich dafür zu haben.

Gruß
nux

Siggi1122
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: Mittwoch 5. Februar 2020, 15:59
Reputation: 8

Rosenthal Porzellan, wer kann helfen ?

Beitrag von Siggi1122 » Mittwoch 12. Februar 2020, 23:26

Vielen herzlichen Dank für die Antwort und die ausführliche Einschätzung :blush: . Viele Grüße

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Rosenthal Isolde
    von Wiwa » Dienstag 19. Februar 2019, 18:18 » in Porzellan und Porzellanmarken
    9 Antworten
    229 Zugriffe
    Letzter Beitrag von nux
    Montag 25. Februar 2019, 17:18
  • Rosenthal Ivory ca. 1930
    von bolzanino » Sonntag 3. März 2019, 14:05 » in Porzellan und Porzellanmarken
    4 Antworten
    528 Zugriffe
    Letzter Beitrag von bolzanino
    Montag 4. März 2019, 09:30
  • Rosenthal Geschirr
    von Maria84 » Freitag 22. März 2019, 20:49 » in Porzellan und Porzellanmarken
    3 Antworten
    197 Zugriffe
    Letzter Beitrag von nux
    Samstag 23. März 2019, 21:39
  • Rosenthal Gläser mit "Prilblumen" - Serie ?
    von 3rd gardenman » Sonntag 7. April 2019, 09:15 » in antikes Glas
    4 Antworten
    180 Zugriffe
    Letzter Beitrag von nux
    Sonntag 7. April 2019, 22:51
  • Rosenthal Fischmotiv
    von bin-neugierig » Freitag 12. April 2019, 19:06 » in Porzellan und Porzellanmarken
    3 Antworten
    102 Zugriffe
    Letzter Beitrag von bin-neugierig
    Samstag 13. April 2019, 20:21

Zurück zu „Porzellan und Porzellanmarken“