Alter Kupferstich von 1785. Wer kann etwas dazu sagen?

Sammler von Papieren, Urkunden, Ansichtskarten, Dokumenten und Briefen jeder Art sind hier willkommen.
Antworten
Lionclaw
aktives Mitglied
Beiträge: 107
Registriert: Donnerstag 29. August 2019, 23:51
Reputation: 66

Alter Kupferstich von 1785. Wer kann etwas dazu sagen?

Beitrag von Lionclaw » Dienstag 3. Dezember 2019, 22:50

Hallo zusammen,

habe hier einen alten Kupferstich von 1785
Kann mir jemand etwas dazu sagen?

das einzige was ich rausgefunden habe

Gäste sehen keine Links

ist aber nicht das gleiche Bild.
IMG_20191203_143920.jpg
IMG_20191203_143932.jpg
IMG_20191203_143942.jpg
Grüße

Lionclaw

Benutzeravatar
nux
sehr erfahrenes Mitglied
Beiträge: 3317
Registriert: Montag 2. Juli 2018, 20:39
Reputation: 7181

Alter Kupferstich von 1785. Wer kann etwas dazu sagen?

Beitrag von nux » Mittwoch 4. Dezember 2019, 00:42

Hallo :slightly_smiling_face:

nur erst ein paar Grundlagen

Bei der Inschrift des Stechers/Incisore "Pet. Bombelli" dürfte es sich um Pietro Leone Bombelli (1737-1809) handeln, graviert hat er das 1785.
wiki Spanien hat was zu ihm Gäste sehen keine Links - mit Translator Gäste sehen keine Links

Beschriftung links: Petrus Bracci sculp. in Basilic. Vatic - der Bildhauer, der die abgebildete Skulptur des Hieronymus Ämiliani in der Basilika des Vatikans geschaffen hat, war wohl Pietro Bracci Gäste sehen keine Links

Das ist die Statue Gäste sehen keine Links
Und dieser Hieronymus Ämiliani dürfte gemeint sein Gäste sehen keine Links

der 'Printscollector' ist i.A. auch da zu finden Gäste sehen keine Links - und dort steht auch mehr bei drei anderen Stichen dabei "This original antique print originates from a series of engravings of statues from the Archbasilica of St. John Lateran, a cathedral church in Rome. The series was published ca. 1785 "

Der könnte auch dazu gehören Gäste sehen keine Links
noch 4 so ähnliche (die ersten) Gäste sehen keine Links

Es wimmelt in italienischen Quellen (Museen, Sammlungen etc.) von Bombellis - da müsste man aber einzeln gucken :thinking:
hier in einem Portal eine Übersicht zu digitalen Beständen Gäste sehen keine Links

Randfundstück - ein anderer Stich des gleichen Heiligen, diesmal aber in seiner Nische Gäste sehen keine Links - diesen von Wagner kann man auch durchaus in älterer Literatur beschrieben finden Gäste sehen keine Links

Aber von Deinem Exemplar - für mich bisher jedenfalls online keine Spur davon. Hab aber auch noch nicht alle Sprachen durch :) - nein, wirklich: bei den so unterschiedlichen Schreibweisen sowohl des Heiligen als auch des Kupferstechers könnte da irgendwo noch was schlummern

mannoman - was hast Du da bloß alles für Raritäten O:-)

Gruß
nux

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Alter Kupferstich 1735 Nürnberg?
    von Fragile » Samstag 23. März 2019, 17:28 » in Bilder und Gemälde
    7 Antworten
    379 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Fragile
    Dienstag 26. März 2019, 09:34
  • Kupferstich von J.J. Avril 1779 Einschätzung?
    von Lionclaw » Mittwoch 27. November 2019, 20:04 » in Bücher allgemein
    3 Antworten
    87 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Lionclaw
    Mittwoch 27. November 2019, 21:55
  • Wer kann etwas zu diesem Kupferstich sagen ?
    von Lionclaw » Montag 2. Dezember 2019, 19:56 » in Papier und Urkunden allgemein
    3 Antworten
    402 Zugriffe
    Letzter Beitrag von lins
    Montag 2. Dezember 2019, 23:45
  • Wer kann etwas zu diesem alten Kupferstich sagen
    von Lionclaw » Samstag 21. Dezember 2019, 19:21 » in Papier und Urkunden allgemein
    1 Antworten
    57 Zugriffe
    Letzter Beitrag von nux
    Sonntag 22. Dezember 2019, 02:35
  • Wer kann etwas zu diesem alten Kupferstich sagen?
    von Lionclaw » Samstag 21. Dezember 2019, 19:23 » in Papier und Urkunden allgemein
    0 Antworten
    33 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Lionclaw
    Samstag 21. Dezember 2019, 19:23

Zurück zu „Papier und Urkunden allgemein“