Teekanne Set Birmingham

Identifikation von Silberstempeln, Silberpunzen, Meistermarken, Beschauzeichen, Stadtmarken, Feingehaltsmarken und sonstigen Stempeln und Punzen auf altem und neuerem Silber. Wertschätzung und Bestimmung verschiedenster Silber Gegenstände
Forumsregeln
Um eine Aussage machen zu können werden Bilder des gesamten Gegenstandes und aller Stempel benötigt. Alle Punzierungen bitte als Makroaufnahme einzeln einstellen.

Angaben zum Wert eines Silbergegenstandes zu machen ist schwierig, da der Silberpreis ständigen Schwankungen unterliegt und auch der Geschmack der Käufer sich ändert. Das Forum kann allerdings in vielen Fällen helfen, Informationen zum Hersteller, Herkunftsland oder zum Alter eines Stückes zu bekommen. Damit lassen sich oft vergleichbare Stücke im Internet aufzuspüren und man kann so ungefähren Zeitwert ermitteln.

Silberstempel / Silberpunzen Verzeichnis
Silberauflage Stempel und Prägungen
Antworten
silberfreundin
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: Montag 2. Dezember 2019, 19:20
Reputation: 1

Teekanne Set Birmingham

Beitrag von silberfreundin » Montag 2. Dezember 2019, 20:13

Hallo Leute!
Ich bin ein Neuling bei Silbersachen. Ich habe aber von einer Freundin einiges geschenkt bekommen. Könnt Ihr mir bitte helfen die Punzen zu deuten. Das Alter und der ungefähre Wert würde mich natürlich auch interessieren. Ein wenig hab ich ja schon herausgefunden ':) gar nicht so einfach! :relaxed:
Teekanne, Sahnekännchen und Zuckerschale aus Birmingham in925 silber im Queen Anne Stil :thinking:
Der Griff ist aus Ebenholz.
Das Set ist mit den folgenden Markengepunzt:
• Ein großer Löwenkopf in einer Krone (siehe Foto)
• Meistermarke T.H.
• Anker (für Birmingham)
• schreitender Löwe (Sterlingsilber 925)
• Buchstabe bei der Teekanne: M
• Buchstabe beim Sahnekännchen und der Zuckerschale: Y
Teekanne Maße: Länge 28 cm, Höhe 13
Gewicht: 632 Gramm
Sahnekännchen Maße: Länge 13 cm, Höhe 9 cm
Gewicht 163 Gramm
Zuckerschale Maße: Länge 18 cm, Höhe 10 cm
Gewicht 257 Gramm
2019-11-28 18-29-26.jpg
2019-11-28 18-28-40.jpg
2019-11-28 18-28-3.jpg
2019-11-28 18-27-45.jpg
2019-11-28 18-27-38.jpg

Benutzeravatar
nux
sehr erfahrenes Mitglied
Beiträge: 3009
Registriert: Montag 2. Juli 2018, 20:39
Reputation: 6517

Teekanne Set Birmingham

Beitrag von nux » Montag 2. Dezember 2019, 22:10

Hallo :slightly_smiling_face:

na, hat ja nun geklappt mit den Bildern - die Meistermarken sind zwar suboptimal zu sehen, aber mit der zeitlichen Eingrenzung kann man wahrscheinlich was sagen.

Die Jahresbuchstaben also zuerst - das m wohl 1886, das y dann1898. Nachsehen kann man so was z.B. dort Gäste sehen keine Links

Das T.H damit vermutlich Thomas Hayes, Spencer Street, Birmingham'. Zum Vergleich u.a. Gäste sehen keine Links
Zu seiner Geschichte steht dort was Gäste sehen keine Links
"Thomas Hayes meldete diese „T.H“ Marke im Dezember 1897 beim Birmingham Assay Office als eine von mehreren an.
Tom Hayes begann seine Geschäftstätigkeit im Jahr 1881 und tat sich später mit Ridley Hayes zusammen bis ca. 1886. War allein bis 1890, als er eine Partnerschaft mit James Key Holmes und Joseph Henry Key einging.
Diese Partnerschaft wurde 1905 aufgelöst und Hayes 'Leben scheint in eine Abwärtsspirale geraten zu sein. Er arbeitete alleine, bis er 1907 für bankrott erklärt wurde. Die Überreste seines Geschäfts wurden dann von T.H.Hazelwood & Co. gekauft.
Hayes fand eine Anstellung als Manager bei einem anderen Silberschmied, aber - zitiert aus John Culmes Gold- und Silberschmiedeverzeichnis:
'Im Jahr 1910 wurde er verstümmelt auf der Eisenbahnlinie in der Nähe von Gravelly Hill, Erdington gefunden. Nachdem er zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht worden war, wurde er fast sofort zur Aston Police Station gebracht, wo er wegen Selbstmordversuchs in dieser Nacht in seiner Zelle an seinen Verletzungen starb."

Ein Belegstück noch, ein wohl gleiches Set, dazu da Gäste sehen keine Links

Der Löwenrumpf in der Krone? - dürfte eine Besitzer-Gravur, ev. Teil eines Wappens (u.U. dessen Helmzier) sein. Unwahrscheinlich, da genau was dazu zu finden, werd aber versuchen noch nachzusehen. DAS ist nur ein Beispiel für was ich meine ;) - so wie der halbe Löwe da oben drauf ist Gäste sehen keine Links

Oder aber ist aus der Historie, der Herkunft des Kernstücks irgendwas bekannt? was Adeliges meine ich, oder regional woher?

Zum 'Wert' - Basis sollte immer der aktuelle Silberankaufspreis sein; hier & heute also (lediglich) ca. 390 €. Was darüber hinaus gehen könnte hängt von der immer wechselnden Begehrlichkeit, der Nachfrage am Markt, dem Angebot/Verkauf wie & wo und auch dem Zustand ab, den man in diesem Rahmen & nur von Bildern nicht tatsächlich konkret beurteilen kann.

Daher solltestDu z.B. bei ebey in DE oder auch UK nach vergleichbaren Sets (Gewicht/Stil/Alter) schauen und zwar vor allem verkaufte Artikel, also erzielte Erlöse; weniger die Offerten. Ein erster Blick also so Gäste sehen keine Links

Oder aber entsprechend Schätzpreise & Ergebnisse (in Portalen) von richtigen Auktionshäusern.

Gruß
nux

silberfreundin
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: Montag 2. Dezember 2019, 19:20
Reputation: 1

Teekanne Set Birmingham

Beitrag von silberfreundin » Dienstag 3. Dezember 2019, 11:34

Hallo Nux!
Ich bin begeistert! :heart_eyes: DANKESCHÖN! Leider kann ich nichts über die Herkunft sagen, aber die Eltern meiner Freundin waren sehr angesehen und kannten sicher einige Adelige, in der ganzen Welt, da sie geschäftlich unterwegs waren. Daher wäre es gut möglich, dass sie das Set von Adeligen Freunden in England bekommen haben. Leider weiß meine Freundin darüber nichts. Sie war da noch nicht geboren! Aber vorerst einmal danke. Ich hab noch ein paar "Schätzchen". Sobald ich Zeit habe, stelle ich sie ins Forum.
Schönen Tag noch! :relaxed:

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Teekanne Set Birmingham
    von silberfreundin » Montag 2. Dezember 2019, 19:38 » in Neue Mitglieder
    2 Antworten
    40 Zugriffe
    Letzter Beitrag von silberfreundin
    Montag 2. Dezember 2019, 20:00
  • Militaria Eierlikör Set mit unbekannte silberpunze
    von Sascha2706 » Montag 4. Februar 2019, 10:29 » in Silberstempel & Silberpunzen
    5 Antworten
    249 Zugriffe
    Letzter Beitrag von rup
    Dienstag 5. Februar 2019, 07:52
  • Bestimmung von Glas Press marke auf antikem Kaviar set
    von Gudrun » Samstag 9. Februar 2019, 22:52 » in antikes Glas
    0 Antworten
    279 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Gudrun
    Samstag 9. Februar 2019, 22:52
  • altes Silber oder versilbertes Kaviar Set - Alter ? Marke ?
    von Gudrun » Sonntag 10. Februar 2019, 18:05 » in Silberstempel & Silberpunzen
    16 Antworten
    486 Zugriffe
    Letzter Beitrag von nux
    Montag 11. Februar 2019, 01:03
  • Eisenbahn Set Zinn
    von S.K. » Donnerstag 5. September 2019, 08:14 » in Zinn
    1 Antworten
    1183 Zugriffe
    Letzter Beitrag von lins
    Donnerstag 5. September 2019, 08:40

Zurück zu „Silberstempel & Silberpunzen“