Rosenthal Sauciere "1943"

Sie wissen nicht was ein Stempel bedeutet, oder wissen nicht um welchen Hersteller es sich handelt? Bestimmung von Porzellanmarken und Porzellanstempeln, Wertschätzungen und Sammlerkontakte
Forumsregeln
Um ein Objekt zu beurteilen bitte gute Bilder des gesamten Objekts und Makroaufnahmen von allen Stempeln und Signaturen zur Verfügung stellen.

Sind die Stempel unter der Glasur ? Wichtig sind auch alle vorhandenen Informationen zu Herkunft und Historie des Stücks.

Porzellanmarken / Porzellanstempel Verzeichnis
Antworten
drkx
Neuling
Beiträge: 20
Registriert: Sonntag 15. Juli 2018, 10:21
Reputation: 32

Rosenthal Sauciere "1943"

Beitrag von drkx » Mittwoch 13. November 2019, 11:08

Auf den ersten Blick habe ich das Stück für Laborausstattung gehalten, aber mit dem Unterteller ist es wohl doch eine einteilige Sauciere. Für mich wirft das Stück einige Fragen auf. Was für eine Form ist das eigentlich? Sie hat den Charme von Sanitärporzellan und ist vermutlich so etwas wie Hotelporzellan, falls man Geschirr für Gemeinschaftsverpflegung in dieser Zeit so nennen kann. Aber "ziviles" Hotelporzellan im Jahre 1943? Ich hätte erwartet, dass die Bodenmarke auf irgendeine Gliederung von Partei, Wehrmacht oder Staat, den Hauptabnehmern in dieser Zeit, hinweist. Und warum steht da überhaupt eine Jahreszahl? Aus dem I. Weltkrieg sind Bodenmarken mit Jahreszahl wohlbekannt, aber fast immer wird durch ein beigefügtes Symbol wie dem Eisernen Kreuz der patriotische Sinn der Jahreszahl verdeutlicht. Jahreszahl "ohne alles" kannte ich bisher nicht. Hat das eine besondere Bewandtnis?
ROT_Sauciere_1943_03.JPG
ROT_Sauciere_1943.JPG

Benutzeravatar
Kowaist
erfahrenes Mitglied
Beiträge: 438
Registriert: Donnerstag 15. November 2018, 10:35
Reputation: 773
Wohnort: Unterfranken

Rosenthal Sauciere "1943"

Beitrag von Kowaist » Mittwoch 13. November 2019, 23:23

Klarer Fall, das ist die Form "Schönheit der Arbeit" 1937 von Heinrich Löffelhardt.

Er war in den 30ern mit Gretsch für Arzberg und Schönwald ein Vorreiter des funktionellen Kantinenporzellans, Form follows Function gepaart mit Funktionalität und Stabilität für die Massenorganisationen.

Gretsch starb dann relativ bald nach dem Krieg, und Löffelhardt wurde sein Nachfolger als Chefdesigner bei Arzbge(+Schönwald) Die Form 98 von Schönwald, diesem hier sehr ähnlich, gibt es heute noch neu als Hotelporzellan, hat schon jeder mal als Draussen nur Kännchen im Cafe bekommen.
Gäste sehen keine Links

Das Zivilporzellan von L. für Arzberg umfasst das bekannte 2000, dazu 2025, 2050,2075, 2200, 2300, uswusw... bis ca 1970, dann ging er in Pension.

Es gab zwei Rosenthal-Formen, SDA I und II, das hier müsste I sein, ohne Knauf und Henkel etwas schwer zu unterscheiden.
Zuletzt geändert von Kowaist am Mittwoch 13. November 2019, 23:29, insgesamt 1-mal geändert.
Harald - Sammelgebiete und Expertise Fernoptik / Fototechnik / Porzellan des 20. Jhdt Rosenthal Konzern und Arzberg/Schönwald

Benutzeravatar
Kowaist
erfahrenes Mitglied
Beiträge: 438
Registriert: Donnerstag 15. November 2018, 10:35
Reputation: 773
Wohnort: Unterfranken

Rosenthal Sauciere "1943"

Beitrag von Kowaist » Mittwoch 13. November 2019, 23:25

Stimmt, der Jahresstempel ist eher ungewöhnlich. SDA hat auch öfter Adler mit ********** als Zusatzmarke, aber vielleicht war dies ja fürs rote Kreuz oder ein Krankenhaus?

Im Werk Bahnhof Selb (Selb-Plößberg) ist heute das Porzellanikon/ deutsches Porzellanmuseum zur Technik des Porzellans, plus Rosenthal-Designsammlung im Keller, unbedingt mal hingehen! :grinning: (muss ich sagen, bin ja im Förderverein...) O:-)
Harald - Sammelgebiete und Expertise Fernoptik / Fototechnik / Porzellan des 20. Jhdt Rosenthal Konzern und Arzberg/Schönwald

Benutzeravatar
nux
sehr erfahrenes Mitglied
Beiträge: 3009
Registriert: Montag 2. Juli 2018, 20:39
Reputation: 6517

Rosenthal Sauciere "1943"

Beitrag von nux » Donnerstag 14. November 2019, 02:47

drkx hat geschrieben:
Mittwoch 13. November 2019, 11:08
Aber "ziviles" Hotelporzellan im Jahre 1943?
Hallo :slightly_smiling_face:

warum auch nicht? privatwirtschaftliche Unternehmen bestanden doch auch weiter?

Du hast so was erwartet, richtig? Gäste sehen keine Links - da sieht man statt 'Bahnhof Selb Germany' nur die dem Werk zugehörige Rosenmarke, Jahreszahlen und den cruft. Aber so was dürften wir hier dann eigentlich gar nicht besprechen.

Hier aber der Unterschied: Bahnhof Selb steht mit drauf.

Es gibt bei Marken des Werkes ab ca. 1921 die Varianten Rose mit Bavaria drunter + ggf. Beizeichen/Jahresmarken, selbiges ab 1934 dann mit 'Germany' z.B. da anzusehen Gäste sehen keine Links

Wann genau, wieso & warum es dann auch solche Bodenmarken mit 'Bahnhof Selb' gab - ?? sie tauchen in Verzeichnissen irgendwie nicht auf, aber man findet sie ohne & mit Jahreszahlen (ab ca. 1941) und Varianten in der Groß- und Kleinschreibung des 'Germany'. Aber m.W. dann nicht mit Beizeichen und nicht mit Jahreszahl + Germany.
Gäste sehen keine Links
Gäste sehen keine Links
Gäste sehen keine Links
oder eben ja, weiß Gäste sehen keine Links

Gruß
nux

Benutzeravatar
Kowaist
erfahrenes Mitglied
Beiträge: 438
Registriert: Donnerstag 15. November 2018, 10:35
Reputation: 773
Wohnort: Unterfranken

Rosenthal Sauciere "1943"

Beitrag von Kowaist » Donnerstag 14. November 2019, 11:14

diese Form ist eigentlich die direkte Umsetzung der "Guten Form für jeden Tag", das waren die Gretsch-Service beginnend mit 1382 (das es ja heute noch zu kaufen gibt), alltagstauglich ohne nutzlose oder gar funktonell störende Schnörkel.
Harald - Sammelgebiete und Expertise Fernoptik / Fototechnik / Porzellan des 20. Jhdt Rosenthal Konzern und Arzberg/Schönwald

drkx
Neuling
Beiträge: 20
Registriert: Sonntag 15. Juli 2018, 10:21
Reputation: 32

Rosenthal Sauciere "1943"

Beitrag von drkx » Donnerstag 14. November 2019, 19:47

Vielen Dank! Mit diesen Hinweisen habe ich nun einige vergleichbare Stücke gefunden. Auf SDA bin ich deshalb nicht gekommen, weil in der Literatur einhellig die Meinung vertreten wird, dass es Pflicht war, den Stempel „Modell des Amtes Schönheit der Arbeit“ anzubringen. Die Lebenserfahrung hätte mir sagen sollen, dass die "herrschende Meinung" immer Raum für Ausnahmen lässt.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Unbekanntes Rosenthal Sauciere
    von illuminat » Freitag 20. September 2019, 10:24 » in Porzellan und Porzellanmarken
    2 Antworten
    348 Zugriffe
    Letzter Beitrag von illuminat
    Samstag 21. September 2019, 09:49
  • Stempel auf Sauciere Geraberg
    von hallohallo » Montag 25. Februar 2019, 22:30 » in Porzellan und Porzellanmarken
    7 Antworten
    230 Zugriffe
    Letzter Beitrag von hallohallo
    Dienstag 26. Februar 2019, 21:31
  • Sauciere Neusilber...
    von Max-Opa » Samstag 5. Oktober 2019, 16:16 » in Silberstempel & Silberpunzen
    3 Antworten
    997 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Max-Opa
    Donnerstag 10. Oktober 2019, 15:30
  • Teekanne / Zuckerputt / Sauciere / 830s - Halbmond, Krone und Löwe
    von ArneGrosse » Sonntag 3. November 2019, 22:30 » in Tafelsilber
    3 Antworten
    305 Zugriffe
    Letzter Beitrag von mia_sl
    Sonntag 3. November 2019, 23:45
  • Rosenthal Geschirr
    von Gast » Mittwoch 26. Dezember 2018, 23:35 » in Porzellan und Porzellanmarken
    0 Antworten
    130 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Gast
    Mittwoch 26. Dezember 2018, 23:35

Zurück zu „Porzellan und Porzellanmarken“