900er Punze? Thema ist als GELÖST markiert

Wertschätzungen und Dekor- bzw. Hersteller Bestimmung von Silberbesteck.
Sie suchen ein bestimmtes Besteck, oder wissen Sie nicht wie das Dekor Ihres Silberbestecks heißt?
Antworten
Halbmond
aktives Mitglied
Beiträge: 25
Registriert: Dienstag 16. August 2016, 22:18
Reputation: 27

900er Punze?

Beitrag von Halbmond » Montag 15. April 2019, 22:45

Leider habe ich eine relativ vage Frage.

Ich habe zwei Silberlöffel, die beide gleich gepunzt sind. Ich meine eine 900 - wenn auch stark verschlagen - und ein F. erkennen zu können. Vom Habitus handgeschmiedet, eher alt. Vom Klang her durchaus Silber möglich. Die Spitze der laffen sind irgendwie abgenutzt, möglicherweise durch starken Gebrauch (löffeln).
Was mir irgendwie komisch vorkommt sind das Fehlen eines typischen Silbergeruchs. Oder kommt der beim 800er Silber eher vom Kupfer? Und das subjektiv eher relativ leichte Gewicht. Kann es sein, dass 900er Silber eher leichter ist als 800er?.

Wie plausible erscheinen euch die 900er Punze? Oder gar eine 90er? Glaube aber nicht an eine Versilberung...
1.JPG
Punze.jpg

Halbmond
aktives Mitglied
Beiträge: 25
Registriert: Dienstag 16. August 2016, 22:18
Reputation: 27

900er Punze?

Beitrag von Halbmond » Montag 15. April 2019, 22:49

3.JPG

Benutzeravatar
nux
sehr erfahrenes Mitglied
Beiträge: 2101
Registriert: Montag 2. Juli 2018, 20:39
Reputation: 4670

900er Punze?

Beitrag von nux » Dienstag 16. April 2019, 15:07

Hallo :slightly_smiling_face:

900er Silber war wegen der geringeren Härte (s. auch stärkere Abnutzung ?) wohl eher weniger gebräuchlich bei Besteck, kam aber vor. Zulässiger Standard in welchen Ländern kann man auch da einsehen Gäste sehen keine Links.

Es gab vor kurzem einen anderen Beitrag hier mit ähnlicher Spaten-Löffelform wohl aus der Schweiz s. https://www.dieschatzkisteimnetz.de/vie ... 33&p=93772 - da sind Größe / Gewicht mit angegeben. Vllt. brauchbar für einen ersten Vergleich.

Du schreibst zwar 'kommt mir leicht vor' - aber wie ist das bei Deinen? Länge und Gramm?

Metall als solches riecht ja eigentlich nicht - Metallgeruch entsteht durch den Kontakt mit Hautfett bzw. -schweiß in wechselnder Ausprägung, je nach Reaktionsfreudigkeit der Stoffe Gäste sehen keine Links

Silber selbst ist eher reaktionsträge, so dass da kaum was passiert (Schmuck z.B. daher gern in Sterlingsilber) - legierte andere Metalle sind da wie Du vermutest, der Auslöser. Anders noch beim bekannten 'Silbergeruch' der sich vor allem bei angelaufenen Sachen bemerkbar macht - da sind dann Schwefelverbindungen im Spiel Gäste sehen keine Links

Das andere - Meister- oder Beschauzeichen bzw. Stadtmarke - halte ich nicht unbedingt für ein F - sieht aus wie ein spiegelverkehrtes S, oder mehr nach einem floralen Element. Aber da wüsste ich momentan nicht was/woher. Ob DE oder CH - so was könnte @Silberpunze oder auch einer von den anderen Spezis hier ev. wissen.

Gruß
nux

Benutzeravatar
rw
Experte
Beiträge: 6381
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2006, 02:36
Reputation: 4077
Wohnort: Kanada
Kontaktdaten:

900er Punze?

Beitrag von rw » Dienstag 16. April 2019, 16:48

Wie Halbmond, sehe auch ich eine 900 und ein stilisierte F.

900 wird auch in Iran / Persisch, der Türkei und in der USA verwendet.

Abgenutzte Laffen spitzen sieht man hier oft besonders an sehr alte Löffell.

Grüsse
rw
http://cheviottreasures.collectivator.com
http://www.reneestreasuretrove.com

Wertbestimmungen and alle sonstigen Angaben meinerseits, erfolgen nach besten Wissen und Gewissen. Sie sind jedoch ohne Gewähr!

Halbmond
aktives Mitglied
Beiträge: 25
Registriert: Dienstag 16. August 2016, 22:18
Reputation: 27

900er Punze?

Beitrag von Halbmond » Dienstag 16. April 2019, 21:25

nux hat geschrieben:
Dienstag 16. April 2019, 15:07
Du schreibst zwar 'kommt mir leicht vor' - aber wie ist das bei Deinen? Länge und Gramm?
Hallo Nux, vielen Dank für deine wie immer klasse Ausführungen. Meine Löffel sind 20,5 cm lang und 55 g schwer. naja, ich gebe zu, das ist im Rahmen des Normalen. Der Stiel ist recht dick im Volumen, aber wenn man den Löffel in der Hand hat, kommt er recht leicht daher. Aber dafür ist die Laffe relativ dünn gearbeitet. Auf jeden Fall herzlichen Dank für deine Auskünfte. Die herkunft ist mir in diesem Falle nicht so wichtig. Einen schönen Abend!

Benutzeravatar
nux
sehr erfahrenes Mitglied
Beiträge: 2101
Registriert: Montag 2. Juli 2018, 20:39
Reputation: 4670

900er Punze?

Beitrag von nux » Dienstag 16. April 2019, 21:32

rw hat geschrieben:
Dienstag 16. April 2019, 16:48
sehe auch ich eine 900 und ein stilisierte F.
ach so - das F gerade neben der Punze? ganz schnörkelig - ok, auch gut; hatte es senkrecht gestellt ;) :) - könnte sein, da ist noch ein Buchstabe dahinter :thinking:

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Hersteller? Lippenstifthalter aus Wien 900er Silber
    von ceisele » Dienstag 5. März 2019, 16:41 » in Silberstempel & Silberpunzen
    5 Antworten
    134 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ceisele
    Dienstag 5. März 2019, 21:50
  • was bedeutet diese Punze?
    von callypso » Montag 16. Juli 2018, 20:48 » in Silberstempel & Silberpunzen
    3 Antworten
    496 Zugriffe
    Letzter Beitrag von callypso
    Montag 16. Juli 2018, 23:06
  • Zinn Pokal mit Punze
    von TOS1981 » Samstag 21. Juli 2018, 20:51 » in Zinn
    2 Antworten
    189 Zugriffe
    Letzter Beitrag von TOS1981
    Samstag 21. Juli 2018, 22:44
  • schwer leserliche Punze auf einem Krümelfeger
    von candelabra » Samstag 28. Juli 2018, 12:14 » in Silberstempel & Silberpunzen
    8 Antworten
    179 Zugriffe
    Letzter Beitrag von candelabra
    Montag 30. Juli 2018, 23:35
  • Punze am Kreuz
    von GanzGuad » Samstag 28. Juli 2018, 19:06 » in Was ist das ?
    8 Antworten
    353 Zugriffe
    Letzter Beitrag von GanzGuad
    Montag 30. Juli 2018, 17:14

Zurück zu „Silberbesteck“