vor 1945?/von Wert?

Forum für alles, das mit antiken Möbeln zu tun hat. Bestimmung, Wertschätzung und Tipps zur Pflege und Restaurierung.
Mitglieder helfen Mitgliedern kostenlos beim Schätzen, Bestimmen und Restaurieren von alten Schränken, Kommoden, Anrichten, Tischen, Stühlen und anderen antiken Möbelstücken.
Forum für antike Möbel die vor 1945 hergestellt wurden und Forum für Möbel nach 1945, also auch richtig für alle Stilmöbel aus den 50-, 60-, und 70er Jahren.
Forumsregeln
Um antike Möbel zu beurteilen sind gute Bilder des gesamten Objekts von mehreren Seiten und Nahaufnahmen von allen Holzverbindungen, Beschlägen und eventueller Besonderheiten zur Verfügung zu stellen.

Wichtig sind auch alle bereits vorhandenen Informationen zu Herkunft und Historie des Möbelstücks.
Antworten
sunnycat79
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: Mittwoch 7. Juni 2017, 09:38
Reputation: 1

vor 1945?/von Wert?

Beitrag von sunnycat79 » Mittwoch 7. Juni 2017, 10:22

Ihr Lieben,
bin neu hier.
Leider muss ich die Wohnung meines Vaters auflösen und noch dazu ein Nachlassverzeichnis erstellen :(
Bin leider bei vielen Dingen ziemlich planlos ..
könnte die Vitrine oder die Kommode (meiner Meinung nach sehr abgenutzt) einen Wert haben?
Für Eure Hilfe besten Dank!

20170513_115355.jpg
20170602_152341.jpg
20170602_153920.jpg

Benutzeravatar
3rd gardenman
sehr erfahrenes Mitglied
Beiträge: 3115
Registriert: Dienstag 25. August 2015, 19:01
Reputation: 6033
Wohnort: Ulm

vor 1945?/von Wert?

Beitrag von 3rd gardenman » Mittwoch 7. Juni 2017, 13:28

Hallo sunnycat79,

willkommen im Forum :)

Deine Anrichte dürfte wohl aus den späten 1930er bis rauf zu den sehr frühen 1950er Jahren stammen. Ebenso die Vitrine, eher Vitrinenschrank.
Das Holz (Furnier) ist wohl Bergahorn, in dem Fall geriegelt bzw. sogar ein Pommelé Effekt. Ausdruckstarke Maserung und feine Intarsierung. Siehe auch Gäste sehen keine Links

Die Möbel dürften aus einer kleinen Manufaktur kommen, vielleicht sogar einzeln von einem Schreiner angefertigt. Das kann ich allein aufgrund von nur drei Photos nicht genau sagen.

Ein wenig vergilbt, abgeschossen - aber noch immer wohnfähig und für den darauf spezialisierten Sammler sehr interessant.

Der Anrichte würde ich einen Wert im oberen dreistelligen Eurobereich zubilligen, dem Vitrinenschrank einen gering höheren Preis zuordnen.

Jedoch sind die Möbel noch nicht so sehr gefragt, immerhin sind es helle Möbel und nicht in der damals üblichen Eiche, Esche nussbaumfarbig gebeizten Ausführung. Die Anrichte in Eiche in dunkler Ausführung würde ich einen Wert im unteren dreistelligen, eher zweistelligen Eurobereich zuweisen.

Bitte zeige noch das Innenleben der Anrichte, herausgezogene Schubladen und was sich hinter den Türen zeigt.
Grüße Harry

sunnycat79
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: Mittwoch 7. Juni 2017, 09:38
Reputation: 1

vor 1945?/von Wert?

Beitrag von sunnycat79 » Mittwoch 7. Juni 2017, 13:39

Vielen Dank schon mal für Deine Einschätzung!
Das mit den Bildern werde ich nachholen.
Sollte ich auf irgendwas achten, bzw. etwas besonderes fotografieren, damit eine Einschätzung leichter fällt?
Wo könnte man den versuchen so etwas zu verkaufen? Habe leider keinen Platz dafür :cry:

Patricia46
aktives Mitglied
Beiträge: 35
Registriert: Montag 18. Juni 2012, 17:22
Reputation: 34

vor 1945?/von Wert?

Beitrag von Patricia46 » Donnerstag 8. Juni 2017, 00:11

Hallo
von meiner Tochter weiß ich dass solche Möbel zur Zeit sehr gefragt sind in gewissen Kreisen.....ich denke mal wenn bei dem Angebot Vintage und vielleicht noch 50er bis 60er steht dürften sich Intressenten finden, ich würde echt zu Eb..-Kleinanzeigen raten, da scheint sich sowas gut zu verkaufen (zumindest hier im Rhein-Main Gebiet).
Die Möbel dürfte ich meiner Tochter nicht zeigen ;-).....aber da sie noch hier im Haus wohnt wäre leider kein Platz dafür.....schade.
Viel Glück beim Verkauf

Patricia

Pikki Mee
sehr erfahrenes Mitglied
Beiträge: 7512
Registriert: Samstag 9. Mai 2015, 02:15
Reputation: 15314

vor 1945?/von Wert?

Beitrag von Pikki Mee » Donnerstag 8. Juni 2017, 00:46

Patricia46 hat geschrieben:[post]69605[/post] vielleicht noch 50er bis 60er steht
NAbend,

nur, dass es das ja nicht ist - Art Déco dürfte auch die bessere Wahl des Stichwortes für die Idee einiger hundert oder noch ein paar mehr €uro sein ;-) ... denn da, in den 1930er/40er Jahren gab es solche hochglanz-extraordinairen-Furnierbilder samt solchen Beinen ...

allgemein mal Beispiele zum Gucken Gäste sehen keine Links
oder besser Anrichte, wie @Harry schon sagte - denn das ist ja eine (Besteckschubladen, Ausziehplatte?) Gäste sehen keine Links
Gäste sehen keine Links

Auch wenn es im ersten Ansatz so ausschaut
sunnycat79 hat geschrieben:[post]69559[/post] (meiner Meinung nach sehr abgenutzt) könnte die Vitrine oder die Kommode einen Wert haben?
... solch schöne & zeitcharakteristische Möbel werden ihren Liebhaber finden und sind auch durchaus eine Restaurierung wert ...schau mal Gäste sehen keine Links

sunnycat79 hat geschrieben:[post]69571[/post] etwas besonderes fotografieren
... Schlösser, Schubladen mal von unten und seitlich, wie die Türen angeschlagen sind und möglichst Innenaufnahmen; dazu mal das Furnier im Detail

*Pikki*

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Antike Möbel und interessante Stilmöbel“