Wert einer Biedermeier Kommode 1850 - Nussbaum

Forum für alles, das mit antiken Möbeln zu tun hat. Bestimmung, Wertschätzung und Tipps zur Pflege und Restaurierung.
Mitglieder helfen Mitgliedern kostenlos beim Schätzen, Bestimmen und Restaurieren von alten Schränken, Kommoden, Anrichten, Tischen, Stühlen und anderen antiken Möbelstücken.
Forum für antike Möbel die vor 1945 hergestellt wurden und Forum für Möbel nach 1945, also auch richtig für alle Stilmöbel aus den 50-, 60-, und 70er Jahren.
Forumsregeln
Um antike Möbel zu beurteilen sind gute Bilder des gesamten Objekts von mehreren Seiten und Nahaufnahmen von allen Holzverbindungen, Beschlägen und eventueller Besonderheiten zur Verfügung zu stellen.

Wichtig sind auch alle bereits vorhandenen Informationen zu Herkunft und Historie des Möbelstücks.
Lilienfrau
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: Sonntag 14. Mai 2017, 00:57
Reputation: 0

Wert einer Biedermeier Kommode 1850 - Nussbaum

Beitrag von Lilienfrau » Sonntag 14. Mai 2017, 01:09

Hallo Ihr Lieben,

ich habe einige Fragen an Euch. Und zwar handelt es sich um die Kommode meiner verstorbenen Tante. Die Holzart ist Nussbaum. Diese Kommode stammt aus dem Jahr 1850 und ist in all den Jahren nicht restauriert worden.

Aus den Erzählungen meiner Tante weiß ich, dass diese Kommode in den Kriegsnächten der beiden Weltkriege von meinen Urgroßeltern und Großeltern immer gerettet wurde. Deshalb auch die Stellen oben an der Oberfläche.

Ebenfalls weiß ich, dass einige befreundete Antiquitätenhändler meiner Tante schon vor Jahren eine hohe Geldsumme für diese Kommode geboten haben, meine Tante aber niemals auf die Kaufangebote eingegangen ist.
#
Ich würde von Euch nun gerne wissen, welchen Wert diese Kommode heute hat und auf was ich bei einem evtl. Kauf achten müsste.

Vielen Dank für Euer Feedback

LG; Lilienfrau


[ externes Bild ]

[ externes Bild ]

[ externes Bild ]

[ externes Bild ]

[ externes Bild ]

[ externes Bild ]

hf-berlin
Neuling
Beiträge: 23
Registriert: Sonntag 11. Dezember 2016, 09:48
Reputation: 37

Wert einer Biedermeier Kommode 1850 - Nussbaum

Beitrag von hf-berlin » Sonntag 14. Mai 2017, 06:40

Hallo, Ihre Tante hätte dann mal besser die "hohe Geldsumme" annehmen sollen. Denn die Restaurationskosten sind nicht unerheblich. Unbeabreitet dürfte das Teil heutzutage (nun gibt es Internet und die Preise sind daher nicht mehr so hoch wie in den Neunzigern) allenfalls 200-300 € bringen, zumal solche Kommoden häufig vorkommen. Hinzu kommt, dass als Käufer hauptsächlich Händler oder Restaurateure in Betracht kommen.

Benutzeravatar
gerümpel
Scheinexperte für alles
Beiträge: 849
Registriert: Dienstag 27. Januar 2015, 10:10
Reputation: 2486

Wert einer Biedermeier Kommode 1850 - Nussbaum

Beitrag von gerümpel » Sonntag 14. Mai 2017, 08:34

Da kann ich meinem Vorredner nur zustimmen. Die Kommode ist übrigens eher 1880 als 1850 und heute in dem Zustand wenn überhaupt nur für Bastler oder Händler interessant. Die Preise kannst du leicht ermitteln, wenn du ebay-Verkäufe recherchierst. Ich denke, 200 als Erwartungshaltung ist wesentlich zu hoch.
Wenn sie so eine Familiengeschichte hat, solltest du sie behalten.
Die Furnierschäden rühren sicher von einer längeren Aufbewahrung in einem Schuppen oder Dachboden her.
Gruß Gerümpel

"The ball I threw, while playing in the park, has not yet reached the ground." (Dylan Thomas)

abraham
sehr erfahrenes Mitglied
Beiträge: 1068
Registriert: Montag 7. Januar 2013, 08:34
Reputation: 906

Wert einer Biedermeier Kommode 1850 - Nussbaum

Beitrag von abraham » Sonntag 14. Mai 2017, 09:53

Zitat aus dem Parallelforum:
Ich weiss, dass sich die Kommode in keinem guten Zustand befindet, aber sie hat ja schon 2 Weltkriege erlebt und wurde auch nie in den Jahren restauriert. Ein Händler hat mir heute geschrieben, dass er nicht mehr als 50 Euro zahlen würde.

;-) wenn du die Kommode nicht selbst restaurieren kannst, so würde ich dieses Angebot akzeptieren…
Gruß Franz

Benutzeravatar
3rd gardenman
sehr erfahrenes Mitglied
Beiträge: 3115
Registriert: Dienstag 25. August 2015, 19:01
Reputation: 6033
Wohnort: Ulm

Wert einer Biedermeier Kommode 1850 - Nussbaum

Beitrag von 3rd gardenman » Sonntag 14. Mai 2017, 10:08

Hallo,

die Kommode ist durchaus restaurierungsfähig - allerdings stehen hier Kosten im Bereich eines unteren vierstelligen Eurobetrages im Raum. Denke so um 1600 bis 2000 Euro sind dafür zu entrichten - solche Kosten sind in Anbetracht des Wertes nach Aufarbeitung (so um 450 bis 600 Euro, regional unterschiedlich) nur für besondere, die familiäre Geschichte aufzeigende Möbel angemessen.

Herstellungszeitraum wohl um 1880er Jahre herum - vielleicht ein wenig früher - aber auch durchaus später möglich.

Ohne den genauen Zustand direkt gesehen zu haben - würde ich jetzt ohne Oberflächentechnik so um 40 bis 50 Stunden reine Arbeitszeit für die holzmechanische Überarbeitung ansetzen. Händische Schellackpolitur erfordert dann noch einige weitere Stunden.
Grüße Harry

Emmi
Reputation: 0

Wert einer Biedermeier Kommode 1850 - Nussbaum

Beitrag von Emmi » Montag 15. Mai 2017, 01:03

Mir kommt es so vor, als ob eine schlichte Barock- oder Biedermeierkommode mittels neuer Deckplatte und möglichst auffälligen Verzierungen auf Louis-Philippe-Stil getrimmt worden wäre. Schaut Euch den zarten Schwung an, mit dem die Seitenteile in die Füße führen! Die Änderungsarbeiten dürften nun auch schon 150 Jahre zurückliegen... Der Zustand ist sehr vernachlässigt. Man müsste die Kommode genauer untersuchen, um sagen zu können, ob sich eine Restaurierung lohnt und welcher Zustand hergestellt werden soll.

:o

Emmi

Emmi
Reputation: 0

Wert einer Biedermeier Kommode 1850 - Nussbaum

Beitrag von Emmi » Montag 15. Mai 2017, 10:34

Jetzt spinne ich die Geschichte weiter: Auslöser für die Veränderungen war möglicherweise, dass ein damals "modernes" Oberteil aufgesetzt werden sollte, eine Vitrine oder ein offenes Teil mit allerlei Schubladen und Fächern. Die Spuren auf der Deckplatte wirken so. Ich selbst besitze drei Möbelstücke im Louis-Philippe-Stil und liebe sie, aber dieser Kommode würde ich ihren Louis-Philippe austreiben!

:|

Emmi

Benutzeravatar
reas
erfahrenes Mitglied
Beiträge: 425
Registriert: Montag 21. Oktober 2013, 22:54
Reputation: 1220

Wert einer Biedermeier Kommode 1850 - Nussbaum

Beitrag von reas » Montag 15. Mai 2017, 14:54

Hallo @Lilienfrau, finde Deine Kommode von den Schubladen her ähnlich wie meine, den Zustand auch und hab letztes Jahr 25€ für diese bezahlt, falls es weiterhilft

[ externes Bild ]

Benutzeravatar
gerümpel
Scheinexperte für alles
Beiträge: 849
Registriert: Dienstag 27. Januar 2015, 10:10
Reputation: 2486

Wert einer Biedermeier Kommode 1850 - Nussbaum

Beitrag von gerümpel » Montag 15. Mai 2017, 20:41

Da hast du einen schönen Fang gemacht, liebe Reas und ich vermute, du willst deine schöne Biedermeierkommode selbst restaurieren... ;-)
Bei der von der Lilienfrau vorgestellten denke ich trotzdem eher, daß es die zweite Biedermeierzeit Ende des 19. Jh. ist. Die Platte und die Drechselei an den abgeschrägten Ecken sowie die Beschläge deuten doch sehr darauf hin. Aber was ist schon sicher, vielleicht hat sich auch jemand ganz viel Mühe mit einem alten Stück gegeben... Das Furnierbild ist jedenfalls ganz schön und wäre für die 1830er Jahre sehr passend. Ebenso die Gestaltung der Füße. Ein Blick in das Innere der Kommode und auf die Unterseite der Schubladen wäre interessant.
Am Wert ändert das leider gar nichts. :|
Zuletzt geändert von gerümpel am Montag 15. Mai 2017, 21:56, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Gerümpel

"The ball I threw, while playing in the park, has not yet reached the ground." (Dylan Thomas)

Emmi
Reputation: 0

Wert einer Biedermeier Kommode 1850 - Nussbaum

Beitrag von Emmi » Montag 15. Mai 2017, 21:26

reas besitzt diese schöne Kommode nicht nur, sie hat sie sorgfältig und schön restauriert. Schaut Euch ihren Thread "Kleine Kommode" an.

[smilie=happy.gif]

Emmi

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Wert meiner Biedermeier Kerzenleuchter??
    von zonk » Mittwoch 28. Februar 2018, 13:52 » in Silberstempel & Silberpunzen
    7 Antworten
    209 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Silberpunze
    Donnerstag 1. März 2018, 22:57
  • Biedermeier Wanduhr... Wert?
    von Paul09 » Sonntag 12. August 2018, 21:54 » in Uhren und Taschenuhren
    2 Antworten
    59 Zugriffe
    Letzter Beitrag von nux
    Sonntag 12. August 2018, 23:27
  • Wert Biedermeier Sofas?
    von Doc303 » Mittwoch 3. Oktober 2018, 13:32 » in Antike Möbel und interessante Stilmöbel
    5 Antworten
    114 Zugriffe
    Letzter Beitrag von reas
    Freitag 5. Oktober 2018, 22:11
  • Schrank Biedermeier von ca.1820?
    von Finderin » Samstag 4. November 2017, 07:36 » in Antike Möbel und interessante Stilmöbel
    20 Antworten
    406 Zugriffe
    Letzter Beitrag von che
    Montag 18. Dezember 2017, 21:40
  • Tisch antik Birnbaum und Biedermeier?
    von Finderin » Mittwoch 20. Dezember 2017, 16:05 » in Antike Möbel und interessante Stilmöbel
    12 Antworten
    313 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Finderin
    Samstag 23. Dezember 2017, 22:12

Zurück zu „Antike Möbel und interessante Stilmöbel“