Secretär Werstschätung

Forum für alles, das mit antiken Möbeln zu tun hat. Bestimmung, Wertschätzung und Tipps zur Pflege und Restaurierung.
Mitglieder helfen Mitgliedern kostenlos beim Schätzen, Bestimmen und Restaurieren von alten Schränken, Kommoden, Anrichten, Tischen, Stühlen und anderen antiken Möbelstücken.
Forum für antike Möbel die vor 1945 hergestellt wurden und Forum für Möbel nach 1945, also auch richtig für alle Stilmöbel aus den 50-, 60-, und 70er Jahren.
Forumsregeln
Um antike Möbel zu beurteilen sind gute Bilder des gesamten Objekts von mehreren Seiten und Nahaufnahmen von allen Holzverbindungen, Beschlägen und eventueller Besonderheiten zur Verfügung zu stellen.

Wichtig sind auch alle bereits vorhandenen Informationen zu Herkunft und Historie des Möbelstücks.
Antworten
Brutus
Neuling
Beiträge: 19
Registriert: Sonntag 16. April 2017, 13:01
Reputation: 24

Secretär Werstschätung

Beitrag von Brutus » Montag 17. April 2017, 01:36

Und hier einmal der Secretär im Detail.
Ein hoch auf unser Dorf Internet, wenn es ums Hochladen der Bilder geht :D

Erhat viele kleine Fächer und Schubladen

Mich würde eine Wertschätzung interessieren :)

[ externes Bild ] [ externes Bild ] [ externes Bild ] [ externes Bild ]

[ externes Bild ] [ externes Bild ] [ externes Bild ] [ externes Bild ]

[ externes Bild ] [ externes Bild ] [ externes Bild ] [ externes Bild ]

[ externes Bild ] [ externes Bild ] [ externes Bild ] [ externes Bild ]

[ externes Bild ]
Gäste sehen keine Links

Benutzeravatar
gerümpel
Scheinexperte für alles
Beiträge: 849
Registriert: Dienstag 27. Januar 2015, 10:10
Reputation: 2486

Secretär Werstschätung

Beitrag von gerümpel » Montag 17. April 2017, 07:53

Lieber Brutus, leider muss ich mich anhand der neuen Fotos korrigieren. Auch der Sekretär ist eine jüngerere Nachschöpfung aus dem 20. Jh. Die Holzverbindungen und die Verwendung von Sperrholz lassen da keinen Zweifel zu. Vielleicht findet man bei genauer Suche auch noch irgendwo einen Herstelleraufkleber oder -stempel.
Der Wert solcher Sekretäre ist selbst bei gutem, originalem Zustand heutzutage nicht sehr hoch. Sie stehen wie Blei in den Angeboten, da sie sehr zahlreich vorhanden sind und nicht den heutigen Einrichtungsgeschmack und der Funktionalität entsprechen. Bei ebay kannst du ein Gefühl dafür bekommen, was du im Verkauf dafür erwarten kannst. Nicht selten werden sogar echte und gut erhaltene Stücke für unter 500€ verkauft. Bei Stilmöbeln wie deinen wird der Preis sehr deutlich darunter liegen. Ob es Händler gibt, die so etwas überhaupt ankaufen, weiß ich nicht.
Gruß Gerümpel

"The ball I threw, while playing in the park, has not yet reached the ground." (Dylan Thomas)

Benutzeravatar
3rd gardenman
sehr erfahrenes Mitglied
Beiträge: 3115
Registriert: Dienstag 25. August 2015, 19:01
Reputation: 6033
Wohnort: Ulm

Secretär Werstschätung

Beitrag von 3rd gardenman » Montag 17. April 2017, 08:44

Moin Brutus,

wie bereits von Gerümpel schon treffend beschrieben: Dein Sekretär ist wohl Anfang 20. JHD im alten Stil hergestellt worden. Auch hier sei wieder das zweite Biedermeier erwähnt - Dein Möbel ist ansehlich und mit einigen Feinheiten gemacht worden - jedoch halte ich einen Wert im unteren dreistelligen Eurobereich für angemessen.

Vergleichbare Stücke stehen sich die Füsse platt in den Hausratverwertungshöfen, oft genug werden solche Möbel bei Vermarktungen für einen kleinen zweistelligen Eurobetrag angeboten - und wenn nicht verkauft worden der thermischen Verwertung zugeführt.

Im Ankauf lasse ich mir derzeit Geld für die Mitnahme von solchen Möbeln geben, ich kenne keinen Händler in Süddeutschland der dafür noch bereit ist Geld auszugeben.
Manchmal werden solche Stücke in den Shabby Chick Look verwandelt und finden dann möglicherweise einen Käufer - aber die stehen oft auch lange im Laden....

Selbst nutzen oder :? :(
Grüße Harry

Brutus
Neuling
Beiträge: 19
Registriert: Sonntag 16. April 2017, 13:01
Reputation: 24

Secretär Werstschätung

Beitrag von Brutus » Dienstag 25. April 2017, 12:14

Vielen lieben Dank für die Infos :)

dann werden wir Ihn wohl als Deko in die Ferienwohnung stellen :D

Antworten

Zurück zu „Antike Möbel und interessante Stilmöbel“