Schildkröt-Puppe oder Replikat

alles was mit alten Puppen und Teddys zu tun hat
Gesperrt
praeclara
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: Donnerstag 14. Dezember 2006, 22:09
Reputation: 0

Schildkröt-Puppe oder Replikat

Beitrag von praeclara » Donnerstag 14. Dezember 2006, 22:36

Hallo zusammen,
habe mich gerade angemeldet und auch schon gleich eine Frage.
Im Keller habe ich eine Puppe gefunden die meiner Meinung nach eine Schildkröt-Puppe sein könnte aber vielleicht doch nur ein Replikat ist. Sie ist 50 cm groß, hat gemaltes Haar, blaue Schlafaugen und einen "Sprechapparat" im Rücken. Als Halsmarke hat Sie ein großes S über einem auf seinen Zinken stehenden E und darunter die Zahl 50. Kann mir jemand sagen, welche Herkunft diese Puppe hat, wie alt sie ist und welchen Wert sie hat? Wollte noch ein Bild beifügen - ging aber nicht, weil anscheinend buchstäblich "der Wurm drin" ist, lt. Meldung des Anbieters. Vielleicht kann mir trotzdem jemand helfen?

Gruß, püppi :roll:

Benutzeravatar
rw
Experte
Beiträge: 6178
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2006, 02:36
Reputation: 3391
Wohnort: Kanada
Kontaktdaten:

Beitrag von rw » Freitag 15. Dezember 2006, 04:19

Hallo Püppi, vielleicht kann ich Dir helfen ohne dein Foto, wenn Du mir sagst welche von den zwei Puppen aussieht wie deine. Eine Schildkröte-Puppe hat das Schildkrötemark am Hals, doch hat man es auch an einige Puppen am Torso gefunden.

Gruss
rw

praeclara
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: Donnerstag 14. Dezember 2006, 22:09
Reputation: 0

Schildkröt-Puppe oder Replikat

Beitrag von praeclara » Freitag 15. Dezember 2006, 11:08

Hallo rw,
vielen Dank für Deine schnelle Antwort. Das von Dir übermittelte Zeichen ist nicht auf der Puppe zu sehen. Der Kopf der Puppe scheint auch von einem anderen Hersteller zu sein wie die übrigen Teile. Ich versuche Dir ein Foto zu übermitteln. Vielleicht hilft das weiter. Vielen Dank schon mal und liebe Grüße, Püppi

Benutzeravatar
rw
Experte
Beiträge: 6178
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2006, 02:36
Reputation: 3391
Wohnort: Kanada
Kontaktdaten:

Beitrag von rw » Samstag 16. Dezember 2006, 03:19

über den Hersteller habe ich soweit noch nichts gefunden, und das Alter der Puppe kann ich nicht genau sagen, aber ich schätze, dass es sich hier um den 60er Jahren handelt.
Ich würde den Verkaufspreis fuer die Puppe ohne Kleidung und in guten Zustand mit 60 Euro festlegen. Mit Kleidung und wenn man den Hersteller heraus finden kann und es sich um eine bekannte Marke handelt, vielleicht auch noch etwas höher.

Gruesse
rw

praeclara
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: Donnerstag 14. Dezember 2006, 22:09
Reputation: 0

Beitrag von praeclara » Samstag 16. Dezember 2006, 10:24

Hallo rw,
vielen herzlichen Dank schon mal für die Information und die Mühe, die Du Dir gemacht hast. Grüsse, Püppi

Gesperrt
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Bestimmung alter Schildkröt Puppe
    von hardy2011 » Samstag 30. Dezember 2017, 10:47 » in antike Puppen und Stofftiere
    2 Antworten
    586 Zugriffe
    Letzter Beitrag von hardy2011
    Dienstag 2. Januar 2018, 10:43
  • Bestimmung Schildkröt-Puppe
    von Mirifeelgod » Dienstag 23. Januar 2018, 21:19 » in antike Puppen und Stofftiere
    1 Antworten
    370 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Bärbelchen
    Mittwoch 24. Januar 2018, 12:55
  • Hilfe zur Bestimmung Schildkröt Puppe
    von Yvonne2002 » Dienstag 13. November 2018, 18:29 » in antike Puppen und Stofftiere
    1 Antworten
    42 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Bärbelchen
    Dienstag 13. November 2018, 18:51
  • Schildkröt n°28
    von La51 » Mittwoch 14. März 2018, 13:24 » in antike Puppen und Stofftiere
    3 Antworten
    136 Zugriffe
    Letzter Beitrag von La51
    Mittwoch 14. März 2018, 20:05
  • Wert schildkröt püppchen
    von Sabine79 » Samstag 24. März 2018, 09:26 » in antike Puppen und Stofftiere
    1 Antworten
    196 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Bärbelchen
    Sonntag 8. April 2018, 09:16

Zurück zu „antike Puppen und Stofftiere“