Wertermittlung Skulptur aus Kirche - Engel aus Stein

Sammler von plastischer Kunst sind hier richtig. Nur wer Fragen stellt, bekommt auch Antworten ;-)
Gesperrt
karamalz
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: Sonntag 25. Mai 2008, 14:40
Reputation: 0

Wertermittlung Skulptur aus Kirche - Engel aus Stein

Beitrag von karamalz » Sonntag 12. Mai 2013, 21:36

Hallo allerseits,

habe es hier mit einem interessanten Kellerfund zu tun. Es handelt sich um die Skulptur eines Engels.
Ich vermute, dass sie aus einer Kirche stammen könnte. Vielleicht 19. Jahrhundert? Die Skulptur ist ca. 70 cm hoch und 40 cm breit. Steinmetzzeichen oder Markierungen habe ich keine gefunden.

Kann mir jemand etwas dazu sagen? Was ist so etwas wert?

Ich freue mich auf Eure Ideen!
1.jpg
2.jpg
3.jpg
4.jpg
5.jpg

Wienerwald
erfahrenes Mitglied
Beiträge: 758
Registriert: Samstag 4. Mai 2013, 04:53
Reputation: 112

Beitrag von Wienerwald » Sonntag 12. Mai 2013, 23:59

Bei den Abschlägen am Saum des linken Ärmels müsstest Du das Material sehen. Ist das Gips?
Ist die Halbfigur hohl?
Wie sieht das Ding von hinten aus?

karamalz
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: Sonntag 25. Mai 2008, 14:40
Reputation: 0

Beitrag von karamalz » Montag 13. Mai 2013, 00:12

Hallo Wienerwald,

also die Figur besteht aus massiven Stein, also kein Gips. Vielleicht Sandstein? So genau kenn ich mich nicht mit Gesteinsarten aus.
Sie ist nicht hohl und wiegt bestimmt 80-90 kg. Habe hier noch je ein Foto von unten und von der Seite.
6.jpg
7.jpg

karamalz
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: Sonntag 25. Mai 2008, 14:40
Reputation: 0

Beitrag von karamalz » Montag 13. Mai 2013, 00:18

Nur der Baluster scheint aus einem leichteren/anderen Material zu sein, vielleicht Gips...

karamalz
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: Sonntag 25. Mai 2008, 14:40
Reputation: 0

Beitrag von karamalz » Dienstag 14. Mai 2013, 11:18

Was kann man zeitlich sagen? 19. Jahrhundert, Neogotik?
Da die Figur aus Stein ist frage ich mich auch, wie man sie gefertigt hat. Gab es damals schon so etwas wie eine standardisierte Fertigung? Vieleicht gibt es ja irgendwo Plastiken, die identisch sind...

Wienerwald
erfahrenes Mitglied
Beiträge: 758
Registriert: Samstag 4. Mai 2013, 04:53
Reputation: 112

Beitrag von Wienerwald » Sonntag 19. Mai 2013, 00:09

Ich tue mich da sehr schwer, irgendeine Anknüpfung zu finden.
Mir ist auch nicht klar, ob es eine Art Steinguß ist (was ich vermute).

Wann kam denn das Ding in den Keller - und wo befindet sich dieser?

Mit allergrößter Vorsicht und ohne jede Gewähr - eventuell kommt es aus Italien oder Frankreich und ist zwischen 1900 und 1930 entstanden. Da ist aber reichlich ´Bauchgefühl´ dabei.

karamalz
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: Sonntag 25. Mai 2008, 14:40
Reputation: 0

Beitrag von karamalz » Donnerstag 23. Mai 2013, 19:49

Hm, ok danke. Meines wissens hat die Figur einem Steinmetz gehört, mehr kann ich nicht sagen. Hat so etwas einen "Marktwert" oder bekommt man dafür nur "Liebhaberpreise"?

Gast
Reputation: 0

Beitrag von Gast » Donnerstag 23. Mai 2013, 20:45

es gibt viele leute die ein faible für so etwas haben . siehe pfingsten in leipzig , wave und ghotikfans oder viele homosexuelle oder dekoliebhaber . diese aufzählung sollte weder diskriminierend oder anderweitig negativ zu bewerten sein , sondern nur aufzeigen was für interessengruppen dafür in frage kommen . auf deutsch : sakrales geht immer !!!

Heinrich Butschal
Experte für Schmuck und Edelsteine
Beiträge: 1606
Registriert: Dienstag 5. September 2006, 11:22
Reputation: 289

Beitrag von Heinrich Butschal » Samstag 25. Mai 2013, 07:26

Mehrere Elemente deuten auf Steinguss oder evtl. gipsgebundenen Guss hin. Das kann das ganze 20 Jahrhundert umfassen.
von:
Heinrich Butschal

Schmuck verkaufen und kaufen Gäste sehen keine Links
Berühmte Juwelen Gäste sehen keine Links
Schmuck nach Maß anfertigen Gäste sehen keine Links
Firmengeschenke und Ehrennadeln Gäste sehen keine Links

karamalz
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: Sonntag 25. Mai 2008, 14:40
Reputation: 0

Beitrag von karamalz » Dienstag 28. Mai 2013, 22:22

Hm, das hört sich ja schonmal gut an. Das mit dem Steinguss klingt plausibel. War wohl weit verbreitet nehme ich an. Klassische Behauspuren sieht man jedenfalls nicht...

Gesperrt
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Jugendstil / Art Deco Skulptur Plastik Stein aus Marmor oder Achat
    von antikus » Donnerstag 27. Dezember 2018, 19:55 » in Skulpturen und Plastiken
    2 Antworten
    205 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Viaro
    Freitag 28. Dezember 2018, 02:08
  • Gustave Pierre - Kirche in Frankreich um 1900 - Oel auf Karton
    von cactusami » Donnerstag 21. März 2019, 09:11 » in Bilder und Gemälde
    1 Antworten
    118 Zugriffe
    Letzter Beitrag von cactusami
    Montag 6. Mai 2019, 11:55
  • Kirche Kreuz ein Teil von? Niederlande
    von Silberhabicht » Samstag 30. März 2019, 14:10 » in Silberstempel & Silberpunzen
    1 Antworten
    116 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Silberhabicht
    Samstag 30. März 2019, 14:15
  • Kirche Sitzberg - Winterszene von Max Bosshard MABO 1978
    von cactusami » Samstag 10. August 2019, 08:15 » in Bilder und Gemälde
    0 Antworten
    49 Zugriffe
    Letzter Beitrag von cactusami
    Samstag 10. August 2019, 08:15
  • Blüthen aus dem Paradiese der Kirche
    von Quackebusch » Donnerstag 22. August 2019, 21:58 » in Bücher allgemein
    2 Antworten
    720 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Quackebusch
    Mittwoch 28. August 2019, 20:06

Zurück zu „Skulpturen und Plastiken“