Pariser Strassenszene

Alles was mit Malerei und dem Sammeln von Gemälden zu tun hat gehört hier hinein. Willkommen ist jedes Bild vom Aquarell bis zu Ölgemälden und Zeichnungen.

kostenlose Hilfe zur Bestimmung, Wertschätzung und Identifikation von Gemälden, Zeichnungen, Kunstdrucken und anderen Bildern durch unsere Mitglieder
Antworten
Hobbysammler
aktives Mitglied
Beiträge: 122
Registriert: Montag 9. Januar 2017, 00:19
Reputation: 264

Pariser Strassenszene

Beitrag von Hobbysammler » Samstag 25. Februar 2017, 20:59

liebe leute

für nen appel und n ei habe ich heute dieses hübsche bild mit echtvergoldetem rahmen auf einem trödelmarkt gekriegt. meines wissens wurden diese pariser strassenszenen vor allem in den 80ern haufenweise angefertigt und in den souvenirläden und kleinen galerien vor ort verkauft.

ich glaube aber auch zu wissen, dass es sich bei dieser art malerei nicht nur um billige massenware handelt, sondern dass diese gemälde aus den pariser strassen durchaus eine künstlerische qualität (so sehe ich es selber auch bei diesem beispiel) und somit auch eine nachfrage haben auf dem markt, wenn man sie denn verkaufen möchte. ich bin mir übrigens nicht sicher, ob es sich um öl oder acryl auf leinwand handelt...

hat jemand von euch erfahrung/ahnung bezüglich dieser art gemälde? die signatur kann ich nicht entziffern, gehe aber davon aus, dass es einer von vielen malern zu der zeit ist, den man nicht wirklich kennt.

es grüsst euch
andy

montmartre.jpg

montmartre1.jpg

Benutzeravatar
3rd gardenman
sehr erfahrenes Mitglied
Beiträge: 3115
Registriert: Dienstag 25. August 2015, 19:01
Reputation: 6033
Wohnort: Ulm

Pariser Strassenszene

Beitrag von 3rd gardenman » Samstag 25. Februar 2017, 21:59

Hallo Andy,

willkommen im Forum :)

Dein Bild ist zwar gemalt und durchaus von eigenständigem Reiz - jedoch gibts solche Bilder aus Paris zuhauf. So gut wie jeder Tourist hat sich mindestens ein Oelbild aus Paris mitgenommen - Bilder in der Art werden in Hausratverwertungshöfen für kleines Geld angeboten. Meistens ist der Rahmen wertvoller und kann für andere Gemälde verwendet werden.

Meiner Ansicht nach hast Du mit dem Kaufpreis den tatsächlichen Wert des Bildes bezahlt.
Grüße Harry

Hobbysammler
aktives Mitglied
Beiträge: 122
Registriert: Montag 9. Januar 2017, 00:19
Reputation: 264

Pariser Strassenszene

Beitrag von Hobbysammler » Samstag 25. Februar 2017, 22:03

hallo harry, danke dir. ja, ich denke schon auch, dass diese art bilder massenweise im umlauf sind, da schon eher touristenware als wirklich sammelwürdig, geschweige denn wertvoll. aber ich denke, zum Preis von ungefähr einer Pizza (:-D) ist es dennoch nicht überbezahlt und macht sich jedenfalls sehr schön an einer weissen wand :-)

LG
andy

Benutzeravatar
3rd gardenman
sehr erfahrenes Mitglied
Beiträge: 3115
Registriert: Dienstag 25. August 2015, 19:01
Reputation: 6033
Wohnort: Ulm

Pariser Strassenszene

Beitrag von 3rd gardenman » Samstag 25. Februar 2017, 22:19

Servus Andy,

klar, wenn Dir das Bild gut gefällt - kannst Du mit dem Aufhängen und Geniessen beim Anschauen nichts Besseres machen.

Bilder sind in erster Art zum anschauen und sich daran erfreuen gedacht - der Handelswert kommt erst sehr viel später.
Grüße Harry

Pikki Mee
sehr erfahrenes Mitglied
Beiträge: 7512
Registriert: Samstag 9. Mai 2015, 02:15
Reputation: 15314

Pariser Strassenszene

Beitrag von Pikki Mee » Sonntag 26. Februar 2017, 00:44

NAbend,

nun - immerhin ist es ein hübsches Bild des ältesten Bistros - eine Legende :D Gäste sehen keine Links und hat auch einen wiki-Eintrag Gäste sehen keine Links

Es hat eine Signatur und André ist doch auch sowas wie ein Namensvetter von Dir ;-) ... vielleicht offenbart sich das Lang~ oder Leng~ ja doch irgendwann noch

*Pikki*

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Bilder und Gemälde“