Schätzung Ölgemälde R.Maack

Alles was mit Malerei und dem Sammeln von Gemälden zu tun hat gehört hier hinein. Willkommen ist jedes Bild vom Aquarell bis zu Ölgemälden und Zeichnungen.

kostenlose Hilfe zur Bestimmung, Wertschätzung und Identifikation von Gemälden, Zeichnungen, Kunstdrucken und anderen Bildern durch unsere Mitglieder
Antworten
andre1891
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: Sonntag 5. Februar 2017, 14:05
Reputation: 1

Schätzung Ölgemälde R.Maack

Beitrag von andre1891 » Sonntag 5. Februar 2017, 14:18

Hallo,
ich habe hier ein signiertes Ölgemälde. Dieses stammt aus einem Erbe und wird schon seit mehreren Generationen weiter vererbt. Das Gemälde ist auch signiert, allerdings lässt sich die Signatur schwer entziffern. Ich vermute es handelt sich um einen Künstler R.Maack.
Die Spur lässt sich bis zu meiner Uroma zurückverfolgen (Ca 1900), ob diese es auch vererbt hat ist nicht bekannt.
Ich hoffe, einige können mir vielleicht den Künstler nennen, bzw den Wert des Gemäldes.
Ich war vor rund 20 Jahren in einem kleinem Antiquitäten Laden unseres Dorfes, dort bot man mir 400 Mark, ich schätze den wert aber höher.
Habe mal ein Foto von dem Bild und der Signatur gemacht, die Signatur lässt sich schwer erkennen
IMG_20170205_141642.jpg
IMG_20170205_141657.jpg
IMG_20170205_140311.jpg

andre1891
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: Sonntag 5. Februar 2017, 14:05
Reputation: 1

Schätzung Ölgemälde R.Maack

Beitrag von andre1891 » Montag 6. Februar 2017, 16:57

Wir haben nun herausgefunden, dass es sich um den Künstler Richard Mauch handelt.
Über den Wert jedoch tappen wir weiterhin um dunkeln.

Pikki Mee
sehr erfahrenes Mitglied
Beiträge: 7512
Registriert: Samstag 9. Mai 2015, 02:15
Reputation: 15319

Schätzung Ölgemälde R.Maack

Beitrag von Pikki Mee » Montag 6. Februar 2017, 18:58

andre1891 hat geschrieben:[post]65001[/post] Wir haben nun herausgefunden, dass es sich um den Künstler Richard Mauch handelt.
Hoj,

anhand von was? das wäre nun doch interessant zu erfahren :) und wie sicher ist das? ... weil, wenn man sich Bilder von dem vermuteten Maler anschaut, so sieht man Signaturen in Großbuchstaben, zwar auch in rot, aber stilistisch gäbe es da m.E. auch Unterschiede... allerdings ist auch die Qualität Deiner Photos nicht optimal, was eine g'scheite Draufsicht und eine Beurteilung doch erheblich erschwert :roll:

zum ersten Vergleich z.B. da Gäste sehen keine Links oder dort Gäste sehen keine Links

Ja, zu dem Maler kann man natürlich Auktionsergebnisse, Angebote und Schätzpreise aufzeigen, nur fehlt mir da doch noch ein wenig der Hintergrund...

*Pikki*

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Schätzung von Ölgemälde Wert - Authentizität - Stillleben
    von kamerakind » Mittwoch 21. November 2018, 19:56 » in Bilder und Gemälde
    5 Antworten
    226 Zugriffe
    Letzter Beitrag von 3rd gardenman
    Sonntag 25. November 2018, 06:26
  • Schätzung eines "alten" Schranks
    von BerndMCH » Donnerstag 26. Juli 2018, 13:26 » in Antike Möbel und interessante Stilmöbel
    5 Antworten
    302 Zugriffe
    Letzter Beitrag von gerümpel
    Mittwoch 12. Dezember 2018, 22:49
  • Bitte um Schätzung: 50 Jahre altes Sideboard und Schrankwand
    von likunder » Mittwoch 3. Oktober 2018, 08:53 » in Antike Möbel und interessante Stilmöbel
    2 Antworten
    108 Zugriffe
    Letzter Beitrag von likunder
    Mittwoch 3. Oktober 2018, 09:32
  • Bitte um Hilfe bei Schätzung/Information zu Sitzmöbel
    von Roobert » Freitag 19. Oktober 2018, 13:44 » in Antike Möbel und interessante Stilmöbel
    11 Antworten
    339 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Roobert
    Mittwoch 24. Oktober 2018, 16:31
  • Schätzung dieses Ordens von 1914
    von nux » Donnerstag 22. November 2018, 18:17 » in Orden und Ehrenzeichen
    0 Antworten
    102 Zugriffe
    Letzter Beitrag von nux
    Donnerstag 22. November 2018, 18:17

Zurück zu „Bilder und Gemälde“