Bitte um Markenbestimmung

Sie wissen nicht was ein Stempel bedeutet, oder wissen nicht um welchen Hersteller es sich handelt? Bestimmung von Porzellanmarken und Porzellanstempeln, Wertschätzungen und Sammlerkontakte
Forumsregeln
Um ein Objekt zu beurteilen bitte gute Bilder des gesamten Objekts und Makroaufnahmen von allen Stempeln und Signaturen zur Verfügung stellen.

Sind die Stempel unter der Glasur ? Wichtig sind auch alle vorhandenen Informationen zu Herkunft und Historie des Stücks.

Porzellanmarken / Porzellanstempel Verzeichnis
Gesperrt
Henning F.
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: Freitag 17. August 2012, 17:11
Reputation: 0

Bitte um Markenbestimmung

Beitrag von Henning F. » Freitag 17. August 2012, 17:23

Hallo liebe Porzellanfreunde, ich habe elf lachsfarbene Mokkatassen geerbt und kann leider weder Marke, Alter noch Wert bestimmen.

Den Stempel konnte ich bisher in keiner datenbank entdecken. Gibt es hier vielleicht ein versiertes Mitglied, das mir weiterhelfen kann?

Kingcup
gesperrt
Beiträge: 1081
Registriert: Dienstag 12. Juni 2012, 17:48
Reputation: 0

Beitrag von Kingcup » Freitag 17. August 2012, 17:27

Hallo Henning F.,

herzlich Willkommen, hier im Forum.

M. E. handelt es sich um Wächtersbach.

Grüsse,
Kingcup
[align=center]Preisbewertungen, chronologische Zuordnung, sowie alle sonstigen Angaben meinerseits, nach besten Wissen und Gewissen, aber dennoch ohne Gewähr![/align]

Kingcup
gesperrt
Beiträge: 1081
Registriert: Dienstag 12. Juni 2012, 17:48
Reputation: 0

Beitrag von Kingcup » Freitag 17. August 2012, 17:28

Sind irgendwo noch Prägenummern?
[align=center]Preisbewertungen, chronologische Zuordnung, sowie alle sonstigen Angaben meinerseits, nach besten Wissen und Gewissen, aber dennoch ohne Gewähr![/align]

Henning F.
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: Freitag 17. August 2012, 17:11
Reputation: 0

Beitrag von Henning F. » Freitag 17. August 2012, 17:38

Hallo Kingcup, vielen Dank für das freundliche Willkommen und die superschnelle Antwort. Prägenummern kann ich leider nirgends finden, nur die Untertassen haben oben gezeigten Pressstempel.

Gesperrt

Zurück zu „Porzellan und Porzellanmarken“