Teichert, MOP, Stockhardt und Schmidt-Eckhardt

Sie wissen nicht was ein Stempel bedeutet, oder wissen nicht um welchen Hersteller es sich handelt? Bestimmung von Porzellanmarken und Porzellanstempeln, Wertschätzungen und Sammlerkontakte
Forumsregeln
Um ein Objekt zu beurteilen bitte gute Bilder des gesamten Objekts und Makroaufnahmen von allen Stempeln und Signaturen zur Verfügung stellen.

Sind die Stempel unter der Glasur ? Wichtig sind auch alle vorhandenen Informationen zu Herkunft und Historie des Stücks.

Porzellanmarken / Porzellanstempel Verzeichnis
Antworten
svenol72
Neuling
Beiträge: 10
Registriert: Dienstag 23. August 2016, 19:08
Reputation: 6

Teichert, MOP, Stockhardt und Schmidt-Eckhardt

Beitrag von svenol72 » Freitag 15. Dezember 2017, 15:52

Hallo. Vielleicht kann mir ja hier jemand helfen. Wo und in welchen Zeitraum sind die Tassen und Untertassen einzuordnen? Teichert, MOP oder Stockhardt und Schmidt Eckhardt? Ein Bekannter erzählt mir was, von 50er Jahre. Die Manufaktur wurde jedoch 1929 geschlossen. Ich versteh das nicht. Ist es irgendwas wert? Es sind 10 Tassen mit Untertassen. Vielen Dank im Voraus.

[ externes Bild ]

[ externes Bild ]

[ externes Bild ]

[ externes Bild ]

Benutzeravatar
rw
Experte
Beiträge: 6115
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2006, 02:36
Reputation: 3228
Wohnort: Kanada
Kontaktdaten:

Teichert, MOP, Stockhardt und Schmidt-Eckhardt

Beitrag von rw » Freitag 15. Dezember 2017, 21:31

Moin

Deine Tassen glaube ich, wurden von Stokhardt & Schmidt-Eckert hergestellt zwischen 1924-1925.Die Marke wurde nach Danckert am 8.5. 1924 für die Porzellanfabrik Stockhard, Meissen eingetragen und am 21.8. 1924 registriert, die eine Tochtergesellschaft der Kronacher Porzellanfabrik Stockhardt & Schmidt-Eckert war. In 1925 wurde die Tochtergesellschaft an die Meissner Ofen-und Porzellanfabrik AG vorm. C Teichert verkauft. Die Sammlung von Formen und anderer Porzellanausstattung ging 1925 in die Kronacher Porzellanfabrik von Stackhardt & Schmidt-Eckart, wurden aber später selbst wieder verkauft, Ich glaube an die Firma Wiener Ceram Insulator.

Grüsse
rw
http://cheviottreasures.collectivator.com
http://www.reneestreasuretrove.com

Wertbestimmungen and alle sonstigen Angaben meinerseits, erfolgen nach besten Wissen und Gewissen. Sie sind jedoch ohne Gewähr!

svenol72
Neuling
Beiträge: 10
Registriert: Dienstag 23. August 2016, 19:08
Reputation: 6

Teichert, MOP, Stockhardt und Schmidt-Eckhardt

Beitrag von svenol72 » Freitag 15. Dezember 2017, 23:46

Also kurz und knapp. 1924/25 in Meißen bei Stockhardt und Schmidt-Eckhardt hergestellt? Ist der Spaß was wert? Und vielen Dank für die Antwort erstmal. MfG.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Winterlandschaft - H.Schmidt - Öl auf Holz
    von Fuffi » Sonntag 4. März 2018, 10:54 » in Bilder und Gemälde
    19 Antworten
    293 Zugriffe
    Letzter Beitrag von cactusami
    Dienstag 6. März 2018, 13:59
  • Seestück, Acryl auf Karton sign. "Schmidt"
    von Narcos » Donnerstag 4. Oktober 2018, 20:44 » in Bilder und Gemälde
    2 Antworten
    62 Zugriffe
    Letzter Beitrag von rup
    Sonntag 7. Oktober 2018, 17:45
  • 2. VERSUCH..Wer kennt den Maler "Schmidt" Seestück auf Karton
    von Narcos » Sonntag 7. Oktober 2018, 11:05 » in Bilder und Gemälde
    4 Antworten
    107 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Narcos
    Freitag 12. Oktober 2018, 10:57

Zurück zu „Porzellan und Porzellanmarken“